• Destinia – Metal Souls

    Destinia – Metal Souls

    CD Reviews

    Sollte man an einem Freitag dem 13. eine CD kaufen – oder schlimmer noch: sein zweites Album veröffentlichen? Der japanische Gitarrist Nozomu Wakai hat vorgesorgt und mit Ronnie Romero (u.a. RAINBOW), Marco Mendoza (THE DEAD DAISIES) und Tommy Aldridge (WHITESNAKE) eine krisen- und aberglaubesichere Truppe um sich versammelt. Mit dem Titel „Metal Souls“ ist der Fahrplan des Albums zudem vorbestimmt.

    Destinia – Metal Souls
  • Blast from the Past – Teil 7 mit Gerd U. Salewski von Chroming Rose

    Blast from the Past – Teil 7 mit Gerd U. Salewski von Chroming Rose

    Interviews

    Chrom bringen die meisten Menschen mit schweren Zweirädern aus Milwaukee in Verbindung, seltener mit Rosen. Das sollte sich 1990 schlagartig ändern, als die süddeutsche Formation CHROMING ROSE ihr Debütalbum „Louis XIV“ auf den Markt brachte. Mit „Garden of Eden“ und „Pressure“ folgten zwei weitere Alben, bevor Band und Sänger Gerd U. Salewski sich dazu entschieden getrennte Wege zu gehen. Für viele Fans endete damit die Geschichte von CHROMING ROSE Mitte der 90er Jahre – auch wenn noch zwei weitere Studioalben in neuer Besetzung erschienen.

    Blast from the Past – Teil 7 mit Gerd U. Salewski von Chroming Rose
  • Kontinuum - No Need to Reason

    Kontinuum - No Need to Reason

    CD Reviews

    Eigentlich ist es ja viel zu warm für Musik aus Island. Aber da die Fußballer bei der WM dieses Mal nichts gerissen haben, freuen wir uns umso mehr auf neue Musik von der Insel hoch im Norden.

    Kontinuum - No Need to Reason
  • Zombiefication - Below the Grief

    Zombiefication - Below the Grief

    CD Reviews

    „Stillstand bedeutet Rückschritt“ heißt es. Dieser Gefahr haben sich die mexikanischen ZOMBIEFICATION mit ihrem neuen Album „Below the Grief“ sicherlich nicht ausgesetzt. Inwiefern ihre Fans den Schritt mitgehen werden, wird sich zeigen…

    Zombiefication - Below the Grief
  • Devin Townsend - Ocean Machine Live at the Ancient Roman Theatre Plovdiv

    Devin Townsend - Ocean Machine Live at the Ancient Roman Theatre Plovdiv

    CD Reviews

    Devin Townsend ist ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen und bei seinen zahlreichen Projekten und Kollaborationen kann man leicht den Überblick verlieren.
    Im Jahr 2017 hat der sympathische Kanadier sich auf seine Ursprungs-Solo-Pfade besonnen und das DEVIN TOWNSEND PROJECT aktiviert, um sein Solo-Debüt-Album „Ocean Machine“ erneut zu würdigen.

    Devin Townsend - Ocean Machine Live at the Ancient Roman Theatre Plovdiv
  • With Full Force 2018

    Vor einem Vierteljahrhundert also, haben sich musikinteressierte junge Menschen aus der Ecke Chemnitz/Zwickau zusammengetan, um was mit Musik irgendwie „draußen“ zu machen. Den Leuten scheint es gefallen zu haben, denn bereits beim ersten Mal kamen 2500 Besucher – stetig steigend.

    With Full Force 2018
  • Like A Storm - Catacombs

    Like A Storm - Catacombs

    CD Reviews

    Drei Jahre haben die Jungs aus Neuseeland Ihre Fans warten lassen. Nun sind Like A Storm mit ihrem dritten Studioalbum zurück. Das Warten hat sich gelohnt.

    Like A Storm - Catacombs
  • Bruce Dickinson - Scream For Me Sarajevo
  • The Cure - Mixed Up (Deluxe Edition)

    The Cure - Mixed Up (Deluxe Edition)

    CD Reviews

    „Das Beste an „Mixed Up“ ist das Cover.“ Solche Einschätzungen oder das ein oder andere schwer zitierbare sich auf den Titel reimende Wortspiel kursierten über den Longplayer, der außer 'Never Enough' keine neuen Songs enthielt, sondern Remixes bekannter Titel, also so eine Art modifiziertes Best-Of-Album war, schließlich lag die Veröffentlichung von „Starring At The Sea“ noch nicht allzu lange zurück. 

    The Cure - Mixed Up (Deluxe Edition)


MOTÖRHEAD - Neues Album am 10.12.

Die legendäre Rock 'n' Roll-Band MOTÖRHEAD ist nicht nur stolz auf ihr neues Album "The Wörld Is Yours", das am 10. Dezember erscheinen wird, sie präsentiert mit diesem Release auch gleichzeitig ihr neu gegründetes Label "Motörhead Music". Kein Wunder, gerade Motörhead hatten in ihrer Bandkarriere arge Probleme mit Plattenfirmen und streckenweise die Kontrolle über ihre Musik zu einem Großteil verloren. Nach den zuletzt guten Jahren, also ein weiterer logischer Schritt. Ihr Vertriebspartener wird die EMI sein.

MOTÖRHEAD - Neues Album am 10.12.; News auf triggerfish.deMOTÖRHEAD ist für ihre zahlreiche Fans nicht nur die beste Rock 'n' Roll-Band der Welt... MOTÖRHEAD ist nicht nur die lauteste Band, die härteste oder stärkste und coolste... Nein... MOTÖRHEAD ist eine Lebensanschauung, eine Denkweise, ein Glaube, ein Lebensstil... MOTÖRHEAD ist vor allem: Überleben und dem Establishment zeigen, daß es dich nicht vereinnahmen und ändern kann. Mit dieser gelebten Einstellung hat sich die Band großen Respekt über ihren Fankreis hinaus verdient!

Und darum gibt es ein neues MOTÖRHEAD-Album - gerade in einer extrem intensiven Zeit, wo sich endlich eine globale Sichtweise entwickelt und die Welt wacher zu werden scheint - wird mit "The Wörld Is Yours" ein opulentes, aufbäumendes Rock 'n' Roll-Statement veröffentlicht. Die neuen Songs wurden von Lemmy Kilmister, Philip Campbell und Mikkey Dee gemeinsam geschrieben und in Los Angeles und Wales aufgenommen und abermals von Cameron Webb produziert. "The Wörld Is Yours" erinnert jeden daran, daß man niemals aufhören sollte nachzufragen, zu kritisieren und Dinge in Frage zu stellen.

Hier die Trackliste: 01. Born To Lose 02. I Know How To Die 03. Get Back In Line 04. Devils In My Head 05. Rock 'n' Roll Music 06. Waiting For The Snake 07. Brotherhood Of Man 08. Outlaw 09. I Know What You Need 10. Bye Bye Bitch Bye Bye

Bei dem "soon-to-be classic" "Get Back In Line" donnert Lemmy: "wir sind nicht mehr, was wir einmal waren, mein Freund" ... "wir sind im Luxus gefangen, verhungern auf Bewährung, niemand hat uns gesagt, wen wir lieben sollen, wir haben unsere Seelen verkauft" während er bei "Brotherhood Of Man" zu bedenken gibt "du kannst die Wahrheit nicht vor mir verstecken, ich weiß, wie es in deinem Herzen aussieht, Gier und Eifersucht zugleich, deine Tage sind nun dunkel". Mit dem aufsässigen Song "Rock 'n' Roll Music" erinnert die Band jeden daran, daß Rock 'n' Roll die einzig wahre Religion ist "und Rock 'n' Roll macht dich frei, schafft es sogar, den Lahmen zum Gehen zu bringen und den Blinden sehend zu machen". Ein Statement, zu dem man sich aus vollem Herzen bekennen kann!

Das Album wurde im Frühjahr dieses Jahres unter widrigen Umständen aufgenommen. Phil Campbells Vater lag im Sterben und aufgrund dieser Situation sah sich Phil verständlicherweise verpflichtet, so nah wie möglich bei seinem Vater zu sein. So wurde ein Studio in Wales angemietet und Phil hat den größten Teil seiner Aufnahmen dort eingespielt, während Mikkey und Lemmy ihre Parts in Los Angeles aufgenommen haben.

Ein so eingespieltes und eingeschworenes Team, das stabilste Line-Up der Band-Historie, hat auch diese Hürde mit Bravour genommen und veröffentlicht mit "The Wörld Is Yours" in ihrer gewohnt stoischen Art einen weiteren Rock'n'Roll-Hammer zu ihrem 35jährigen Bandjubliäum!