• Destinia – Metal Souls

    Destinia – Metal Souls

    CD Reviews

    Sollte man an einem Freitag dem 13. eine CD kaufen – oder schlimmer noch: sein zweites Album veröffentlichen? Der japanische Gitarrist Nozomu Wakai hat vorgesorgt und mit Ronnie Romero (u.a. RAINBOW), Marco Mendoza (THE DEAD DAISIES) und Tommy Aldridge (WHITESNAKE) eine krisen- und aberglaubesichere Truppe um sich versammelt. Mit dem Titel „Metal Souls“ ist der Fahrplan des Albums zudem vorbestimmt.

    Destinia – Metal Souls
  • Blast from the Past – Teil 7 mit Gerd U. Salewski von Chroming Rose

    Blast from the Past – Teil 7 mit Gerd U. Salewski von Chroming Rose

    Interviews

    Chrom bringen die meisten Menschen mit schweren Zweirädern aus Milwaukee in Verbindung, seltener mit Rosen. Das sollte sich 1990 schlagartig ändern, als die süddeutsche Formation CHROMING ROSE ihr Debütalbum „Louis XIV“ auf den Markt brachte. Mit „Garden of Eden“ und „Pressure“ folgten zwei weitere Alben, bevor Band und Sänger Gerd U. Salewski sich dazu entschieden getrennte Wege zu gehen. Für viele Fans endete damit die Geschichte von CHROMING ROSE Mitte der 90er Jahre – auch wenn noch zwei weitere Studioalben in neuer Besetzung erschienen.

    Blast from the Past – Teil 7 mit Gerd U. Salewski von Chroming Rose
  • Kontinuum - No Need to Reason

    Kontinuum - No Need to Reason

    CD Reviews

    Eigentlich ist es ja viel zu warm für Musik aus Island. Aber da die Fußballer bei der WM dieses Mal nichts gerissen haben, freuen wir uns umso mehr auf neue Musik von der Insel hoch im Norden.

    Kontinuum - No Need to Reason
  • Zombiefication - Below the Grief

    Zombiefication - Below the Grief

    CD Reviews

    „Stillstand bedeutet Rückschritt“ heißt es. Dieser Gefahr haben sich die mexikanischen ZOMBIEFICATION mit ihrem neuen Album „Below the Grief“ sicherlich nicht ausgesetzt. Inwiefern ihre Fans den Schritt mitgehen werden, wird sich zeigen…

    Zombiefication - Below the Grief
  • Devin Townsend - Ocean Machine Live at the Ancient Roman Theatre Plovdiv

    Devin Townsend - Ocean Machine Live at the Ancient Roman Theatre Plovdiv

    CD Reviews

    Devin Townsend ist ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen und bei seinen zahlreichen Projekten und Kollaborationen kann man leicht den Überblick verlieren.
    Im Jahr 2017 hat der sympathische Kanadier sich auf seine Ursprungs-Solo-Pfade besonnen und das DEVIN TOWNSEND PROJECT aktiviert, um sein Solo-Debüt-Album „Ocean Machine“ erneut zu würdigen.

    Devin Townsend - Ocean Machine Live at the Ancient Roman Theatre Plovdiv
  • With Full Force 2018

    Vor einem Vierteljahrhundert also, haben sich musikinteressierte junge Menschen aus der Ecke Chemnitz/Zwickau zusammengetan, um was mit Musik irgendwie „draußen“ zu machen. Den Leuten scheint es gefallen zu haben, denn bereits beim ersten Mal kamen 2500 Besucher – stetig steigend.

    With Full Force 2018
  • Like A Storm - Catacombs

    Like A Storm - Catacombs

    CD Reviews

    Drei Jahre haben die Jungs aus Neuseeland Ihre Fans warten lassen. Nun sind Like A Storm mit ihrem dritten Studioalbum zurück. Das Warten hat sich gelohnt.

    Like A Storm - Catacombs
  • Bruce Dickinson - Scream For Me Sarajevo
  • The Cure - Mixed Up (Deluxe Edition)

    The Cure - Mixed Up (Deluxe Edition)

    CD Reviews

    „Das Beste an „Mixed Up“ ist das Cover.“ Solche Einschätzungen oder das ein oder andere schwer zitierbare sich auf den Titel reimende Wortspiel kursierten über den Longplayer, der außer 'Never Enough' keine neuen Songs enthielt, sondern Remixes bekannter Titel, also so eine Art modifiziertes Best-Of-Album war, schließlich lag die Veröffentlichung von „Starring At The Sea“ noch nicht allzu lange zurück. 

    The Cure - Mixed Up (Deluxe Edition)


ACCEPT kommen mit dem Metal Album des Jahres auf Tour!

Nach einem unglaublichen sechs monatigen Live und Promotionmarathon haben ACCEPT nun ihre Europatour bestätigt. Seit Mai diesen Jahres sind ACCEPT rund um den Erdball in einer Geschwindigkeit und Energie unterwegs die nur noch durch weltweite Epedemie zu topen ist. Europa-Warm-Up Tour und Stadionshows mit AC/DC, Headliner Slots bei Europäischen Sonisphere Festivals, US Warm Up Tour, Japan Festival Show, die 100.000 km Reiseleistung ist längst überschritten.

Nun wird es wahr, ACCEPT kommen im Januar erneut für ca. 30 Shows nach Europa und bedienen damit nahezu den gesamten Europäischen Kontinent. Mit dem neuen Album „Blood Of The Nations“ verblüfften ACCEPT die gesamte Medienwelt, das Musikbiz und auch die Metal und Hardrock-Fans rund um den Erdball. Accept sind wieder da! „Blood Of The Nations“ schaffte die höchsten Chartsentries in der Geschichte der Band.

Eddie Trunk, seines Zeichens Hardrock und Metal Radio und TV Ikone aus den USA hat in seiner aktuellen TV-Show ACCEPT`s aktuelles Album “Blood Of The Nations“ zum „Highlight des Jahres“ gekürt. Das Video dazu gibts weiter unten! Zitat Eddie Trunk: A huge come back album for Accept, and we all agree..this is definitely the metal album of the year, it is amazing!” Somit reit sich Eddie Trunk in die vielen Medienresonanzen der letzten Monate ein, die behaupten “Blood Of The Nations” ist das Metal Album des Jahres!

Nachdem die Warm-Up Touren in Europa und den USA noch sehr erdig und ohne großen technischen Aufwand von statten gingen, haben ACCEPT für die anstehende Europatour ein Showkonzept erarbeitet, was die Shows zu einem Rock-Spektakel der Extraklasse klassifizieren wird. ACCEPT wissen ihre Die Hard Fans zu schätzen. Und so wird es auch auf der Europa-Tour erneut besondere Fan-Aktiväten geben, die überraschen werden. Näheres dazu in Kürze!

Anbei die Tourdaten:

ACCEPT
14.01.11 Osnabrück Halle Gartlage GER
15.01.11 Bad Arolsen Outback GER
16.01.11 Antwerp Hof ter Lo B
18.01.11 Paris Elysee Montmartre F
19.01.11 Biarritz L`attabal F
21.01.11 Madrid La Riviera E
22.01.11 Bilbao Rockstar Live E
23.01.11 Barcelona Razzmatazz 2 E
25.01.11 Pratteln Z7 CH
27.01.11 Milan Magazzini I
28.01.11 Tuttlingen Stadthalle GER
29.01.11 Geiselwind Eventcentrum Strohofer GER
31.01.11 Stuttgart LKA GER
01.02.11 Wien Arena A
02.02.11 Budapest Diesel HUN
04.02.11 Krakov Studio PL
05.02.11 Warsaw Stodola PL
06.02.11 Wroclav Eter PL
08.02.11 Hamburg Große Freiheit GER
09.02.11 Köln Live Music Hall GER
10.02.11 München Tonhalle GER
12.02.11 Zlin Masters of Rock Cafe CZ
13.02.11 Athens Gagarin 205 GR
15.02.11 Gothenburg Trädgårn
16.02.11 Oslo Rockefeller
17.02.11 Stockholm Arenan
19.02.11 Helsinki Metal Meeting

Die Tour wird fortgesetzt, Details folgen in Kürze!