• Black Space Riders - Amoretum Vol. 1

    Black Space Riders - Amoretum Vol. 1

    CD Reviews

    Die Botschaft ist Liebe. Liebe als Refugium in Zeiten des abnehmenden Lichts. Der soundmäßige Weg dorthin kann allerdings nur ein düsterer und harter sein, wenn man sich die Einflüsse der Band vergegenwärtigt. Da werden unter anderem BLACK SABBATH, MOTÖRHEAD, DEEP PURPLE, PINK FLOYD oder eben auch DAVID BOWIE genannt.

    Black Space Riders - Amoretum Vol. 1
  • Anvil - Pounding The Pavement

    Anvil - Pounding The Pavement

    CD Reviews

    Seien wir mal ehrlich: Abseits ihres symphatischen Auftretens und ihres Durchhaltewillens, haben ANVIL in der Vergangenheit nicht immer mit Veröffentlichungen geglänzt, die in den oberen Regionen der Metal-Champions-League angesiedelt sind. Ändert "Pounding The Pavement" das?

    Anvil - Pounding The Pavement
  • Magnum – Lost On The Road To Eternity

    Magnum – Lost On The Road To Eternity

    CD Reviews

    Es gibt einige Bands auf die man sich verlassen kann. So zu Beispiel auf die Briten MAGNUM, die schon seit Beginn der 70er Jahre mit ihrem mit etwas Bombast gekrönten Hard Rock eine große Fangemeinde aufbauen konnte und nach einer kleinen Durststrecke in den 90ern mit kommerziellen Blick über den Teich und dahinführender Auflösung nach der Reunion in neuer Frische verdammt starke Alben veröffentlichten.

    Magnum – Lost On The Road To Eternity
  • Of Mice & Men - Defy

    Of Mice & Men - Defy

    CD Reviews

    Aus dem Metalcore-Bereich sind OF MICE & MEN als Millionenseller schon länger nicht mehr wegzudenken, doch 2016 kam es zu einer Zäsur, als Sänger Austin Carlile, der schon mehrmals wegen seiner Herzkrankheit pausieren musste, seinen endgültigen Ausstieg aus der Band bekannt gab.

    Of Mice & Men - Defy
  • Tocotronic - Die Unendlichkeit

    Tocotronic - Die Unendlichkeit

    CD Reviews

    Keine Meisterwerke mehr? Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit! Mit diesen beiden Anspielungen wollte ich eigentlich mein Review beginnen, denn ich habe wirklich versucht, den Longplayer nicht zu mögen. Denn zum einen lässt sich ein Verriss viel leichter schreiben, zum anderen handelt es sich bei „Die Unendlichkeit“ um ein Konzeptalbum, das biographische Stationen der Band von der Kindheit bis zum Midlife-Crisis-Alter thematisiert. Ist da nicht verkopfte Anstrengung vorprogrammiert? Pure Vernunft darf <doch> niemals siegen

    Tocotronic - Die Unendlichkeit
  • Dragonbound – Verwandlung (Episode 20)

    Dragonbound – Verwandlung (Episode 20)

    CD Reviews

    Faldaruns Spiel neigt sich dem Ende entgegen. Und die bisherige Veränderung von Lea scheint keinen anderen Gewinner nahezulegen als Faldarun. Es scheint keine Möglichkeit für eine Heilung zu geben und Lea wird mehr und mehr zu einem Skolnik. Doch Lea will nichts unversucht lassen…

     

    Dragonbound – Verwandlung (Episode 20)
  • Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed

    Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed

    CD Reviews

    Man kann es bei all den Hiobsbotschaften, die die ersten Tage dieses Januars begleitet haben, ruhig einmal vorwegnehmen: das fünfte Album der Death Doomer von HOODED MENACE ist ohne Zweifel ein wahrer Lichtblick dieses noch jungen Jahres und wird sich mit Sicherheit auch auf den Top-Album-Ranglisten für 2018 wiederfinden.

    Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed
  • SANKT HELL Festival 2017

    SANKT HELL Festival 2017

    Festival im Winter und das noch kurz vor Silvester, das kann nur in Hamburg, St. Pauli funktionieren! Das haben die Veranstalter des Sankt Hell-Festivals auch bei ihrer dritten Auflage in 2017 einmal mehr unter Beweis gestellt.
    Top organisierter Ablauf, buntes, sehr stimmig-passendes Line-Up und obendrein entspannt-coole Stimmung im ausverkauften Gruenspan, in der Nähe der Reeperbahn natürlich. Was will man also mehr?!

    SANKT HELL Festival 2017


SLIPKNOT - Day Of The Gusano Bluray erscheint am 21.10.2017

SLIPKNOT. Ein echtes akustisches Phänomen, eine neunköpfige Naturgewalt und eine der wichtigsten, unverwechselbarsten, kompromißlosesten und kreativ einfallsreichsten Bands der harten Musik. Doch für ihre Millionen Fans auf der ganzen Welt, liebevoll auch „Maggots" (Maden) genannt, sind SLIPKNOT nicht einfach nur eine Gruppe, sie sind ebenso eine Gegenkultur und ein Lifestyle. Diese Fans spielen eine wichtige Rolle in der neuen Dokumentation von MusicScreen mit dem Titel „Day of The Gusano". Die 90minütige Dokumentation wurde gestern einmalig in über 1.000 Kinos gezeigt.

Jetzt wird es die Dokumentation ab dem 20.10 auch für das Erlebnis zu Hause geben.
Der Film, gefüllt mit Live-Aufnahmen, Interviews und Backgroundstorys, wird auf Blu-ray/DVD herauskommen. Beide Formate beinhalten eine CD mit dem Konzert-Mitschnitt. Auch eine Pressung auf Dreifach-Vinyl wird es geben.

 

Unter der Regie von SLIPKNOTs Bandmitglied Shawn Crahan, auch bekannt als „Clown", dokumentiert „Day of The Gusano" den ersten Auftritt der Band in Mexiko im Dezember 2015. Der Film enthält exklusive Interviews mit SLIPKNOTs Bandmitgliedern, die über die Bedeutung ihrer Fanbase und den langerwarteten allerersten Auftritt in Mexico City sprechen. Im Gespräch über den Film hat Clown uns erzählt: „SLIPKNOT hat noch Träume, die wir uns erfüllen möchten. Endlich in Mexiko zu spielen war einer davon. Es war ein surreales Leben voller Rock and Roll für SLIPKNOT und die Tatsache, dass die Träume für uns noch weitergehen, ist einfach unglaublich. Vielen Dank." Gitarrist Jim Root fährt fort: „Wir hatten eine großartige Zeit beim KNOTFEST Mexiko... Nicht nur mit all den Freunden und Bands, die da

waren, sondern auch mit den Fans und den Leuten, mit denen wir das dokumentiert haben. Nun werden wir es mit der ganzen Welt teilen." Tracklisting: DVD Documentary 1. Sarcastrophe 2. Eeyore 3. Custer 4. (Sic) 5. Me Inside 6. Psychosocial 7. Duality 8. Before I Forget 9. The Devil In I 10. Vermilion 11. Prosthetics 12. Metabolic 13. Spit It Out 14. The Heretic Anthem 15. Wait And Bleed 16. Surfacing / Til We Die DVD Concert 1. Sarcastrophe 2. The Heretic Anthem 3. Psychosocial 4. The Devil In I 5. Me Inside 6. Vermilion 7. Wait And Bleed 8. Prosthetics 9. Before I Forget 10. Eeyore 11. Duality 12. Custer 13. Spit It Out 14. Medley: Metabolic/742617000027 15. (Sic) 16. People = Shit 17. Medley: Surfacing/ Til We Die CD 1. Sarcastrophe 2. The Heretic Anthem 3. Psychosocial 4. The Devil In I 5. Me Inside 6. Vermilion 7. Wait And Bleed 8. Prosthetics 9. Before I Forget 10. Eeyore 11. Duality 12. Custer 13. Spit It Out 14. Medley: Metabolic/742617000027 15. (Sic) 16. People = Shit 17. Medley: Surfacing/ Til We Die