• Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed

    Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed

    CD Reviews

    Man kann es bei all den Hiobsbotschaften, die die ersten Tage dieses Januars begleitet haben, ruhig einmal vorwegnehmen: das fünfte Album der Death Doomer von HOODED MENACE ist ohne Zweifel ein wahrer Lichtblick dieses noch jungen Jahres und wird sich mit Sicherheit auch auf den Top-Album-Ranglisten für 2018 wiederfinden.

    Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed
  • SANKT HELL Festival 2017

    SANKT HELL Festival 2017

    Festival im Winter und das noch kurz vor Silvester, das kann nur in Hamburg, St. Pauli funktionieren! Das haben die Veranstalter des Sankt Hell-Festivals auch bei ihrer dritten Auflage in 2017 einmal mehr unter Beweis gestellt.
    Top organisierter Ablauf, buntes, sehr stimmig-passendes Line-Up und obendrein entspannt-coole Stimmung im ausverkauften Gruenspan, in der Nähe der Reeperbahn natürlich. Was will man also mehr?!

    SANKT HELL Festival 2017
  • Bleeding Gods – Dodekathlon

    Bleeding Gods – Dodekathlon

    CD Reviews

    Nach dem ordentlichen Debüt einen Deal mit Nuclear Blast zu ergattern, ist heutzutage nicht wirklich schlecht. Die Holländer müssen also einen guten Eindruck hinterlassen haben und mit den neuen Songs – liefern -.

    Bleeding Gods – Dodekathlon
  • Paddy’s Funeral - We don't serve Clowns

    Paddy’s Funeral - We don't serve Clowns

    CD Reviews

    Die grüne Insel ist nicht nur landschaftlich attraktiv, nein, sie inspiriert auch zu einer Vielzahl musikalischer Auswüchse. In Deutschland mischen  u.a. FIDDLER’S GREEN und MR IRISH BASTARD – um nur zwei zu nennen – irische Folklore mit Punk Rock. Seit mittlerweile 10 Jahren tummeln sich auch die Göttinger PADDY`S FUNERAL in dieser feuchtfröhlichen Szene.

    Paddy’s Funeral - We don't serve Clowns
  • Agitation - Freedom Denied

    Agitation - Freedom Denied

    CD Reviews

    In der Jugend möchte man gerne berühmter Rockstar werden. Im Alter sucht man dann die Ruhe auf dem Dorf. Beide Erwartungen werden in den meisten Fällen enttäuscht. Doch wenn man sich die Songs der Jungs von AGITATION mal auf dem Trommelfell zergehen lässt, überfällt einen die Hoffnung, dass die Jungs eine glanzvolle Zukunft vor sich haben.

     

    Agitation - Freedom Denied
  • Jess And The Ancient Ones - The Horse And Other Weird Tales

    Jess And The Ancient Ones - The Horse And Other Weird Tales

    CD Reviews

    In einem bekannten Print Magazin las ich vor nicht allzu langer Zeit, dass "Jess And The Ancient Ones" die schlechteren "The Devils Blood" sein sollen. Was für ein Unsinn! Ich kann keine große Gemeinsamkeit zwischen diesen beiden Bands erkennen, obwohl ich beide sehr schätze. Aber ist das wichtig? Nein. Kommen wir nun also zu der finnischen Band um Sängerin Jess.

    Jess And The Ancient Ones - The Horse And Other Weird Tales
  • SLIME & DEFEKTDEFEKT

    SLIME & DEFEKTDEFEKT

    Live

    Puh, normalerweise liegt es mir fern, Konzertberichte oder Interviews so lange aufzuschieben, bis sie eigentlich schon gar nicht mehr "wahr" sind, jedoch ist es nun mal so, dass das Twilight nach wie vor in erster Linie ein Fanzine ist und alle Redakteure ihre Beiträge neben den alltäglichen Verpflichtungen leisten. Und manchmal gibt es im Alltag Phasen, in denen das Leben mitunter andere Prioritäten setzt, weshalb die "Auswertung" dieses Konzertabends satte zwei Monate auf sich warten lassen musste, wobei es manchmal nicht uninteressant ist, gewisse Ereignisse rückblickend mit Abstand zu betrachten.

    SLIME & DEFEKTDEFEKT
  • Kind Kaputt - Die Meinung der Einzelnen

    Kind Kaputt - Die Meinung der Einzelnen

    CD Reviews

    Die Stadt Mannheim hat schon den ein oder anderen Sohn größerer Bekanntheit hervorgebracht. Nicht das was ihr denkt, ich meine Bülent Ceylan. Nun schicken sich aber drei junge Musiker an, in diese Liste aufgenommen zu werden und mit ihrer Band KIND KAPUTT ein gewaltiges Ausrufungszeichen an das Universum zu senden.

    Kind Kaputt - Die Meinung der Einzelnen


Gewinnt Tickets für CANNIBAL CORPSE, THE BLACK DAHLIA MURDER und NO RETURN in Hannover

Verlosung Cannibal Corpse Musikzentrum Hannover 2017


Der Name Cannibal Corpse weckt viele Assoziationen, aber nur ein Wort trifft zu ihrer Beschreibung den Nagel auf den Kopf: unaufhaltsam. Die Death-Metal-Veteranen veröffentlichen nun ihr monströses 14. Studioalbum „Red Before Black“. Damit wiederkäuen sie keineswegs Altbekanntes, sondern legen die Messlatte einmal mehr höher an als zuvor und stellen eindeutig klar, wer die Standards setzt, wenn es darum geht, zwingende Musik zu machen, die gleichzeitig brutal und komplex ist. Zudem treibt sich die Band immer wieder zu neuen Extremen an, um sicherzugehen, dass ihre jeweils neusten Songs aus ihrem bisherigen Katalog hervorragen.

„Im Laufe unserer Karriere versuchten wir immer, uns zu verbessern, sowohl in puncto Präzision beim Zusammenspielen, als auch auf produktionstechnischer Seite, ohne an Aggressivität einzubüßen. 'Red Before Black' setzt diese Tradition fort, ist aber vermutlich noch starker auf das Aggressive hin ausgerichtet. Präzise klingt das Album definitiv, zugleich aber auch so roh wie kaum etwas, das wir in jüngerer Zeit gemacht haben“, findet Bassist Alex Webster. „Wir haben uns ungeheuer angestrengt, um diese Songs auszuarbeiten, zu proben und auf das Niveau zu hieven, das uns vorschwebte, mehr noch als im Rahmen unserer letzten Alben“, fügt Drummer Paul Mazurkiewicz hinzu. „Und wie Alex sagte, so roh haben wir selten geklungen - und dennoch ist es unser konzentriertestes, tightestes und eingängigstes Album überhaupt.“

Auch The Black Dahlia Murder stellen ihr neues Album – „Nightbringers“ – vor. Statt penibel zu planen oder sich strikt an bestimmte Formeln beim Songwriting zu halten, lassen The Black Dahlia Murder lieber zu, dass sich die Dinge organisch entwickeln. Dank Gitarrist Brian Eschbach - der die Band 2001 gemeinsam mit Strnad gründete - und Neuling Brandon Ellis (Arsis, ex-Cannabis Corpse) strotzt „Nightbringers“ vor dynamischen Riffs, die gleichermaßen klassisch wie unverbraucht nach der Band klingen. Sie führten zu einer Reihe von Songs, die viele Stimmungen durchlaufen und reibungslos verschiedene Elemente aus dem extremen Metal miteinan der verbinden.

Cannibal Corpse tour dates

w/ The Black Dahlia Murder, No Return (Feb. 9-25), In Arkadia (Feb. 27-Mar. 18)

Feb. 9 - Hannover, Germany - Musikzentrum
Feb. 10 - Copenhagen, Denmark - Vega
Feb. 11 - Gothenburg, Sweden - Sticky Fingers
Feb. 12 - Stockholm, Sweden - Klubben
Feb. 13 - Oslo, Norway - Parkteatret
Feb. 15 - Kolding, Denmark - Godset
Feb. 16 - Hamburg, Germany - Gruenspan
Feb. 17 - Geiselwind, Germany - Music Hall
Feb. 18 - Bochum, Germany - Matrix
Feb. 20 - Kassel, Germany - 130bpm

Feb. 21 - Prague, Czech Republic - Palac Aropolis
Feb. 22 - Bratislava, Slovakia - Majestic Music Club
Feb. 23 - Munich, Germany - Backstage
Feb. 24 - Magdeburg, Germany - Factory
Feb. 25 - Stuttgart, Germany - im Wizemann
Feb. 27 - Geneva, Switzerland - L'Usine
Feb. 28 - Milan, Italy - Live Club
Mar. 1 - Grenoble, France - Belle Electric
Mar. 2 - Toulouse, France - Le Metronum
Mar. 3 - Bilbao, Spain - Santana 27
Mar. 4 - Madrid, Spain - Penelope
Mar. 6 - Barcelona, Spain - Razzmatazz 2
Mar. 7 - St. Etienne, France - Le Fil
Mar. 8 - Caen, France - Cargo
Mar. 9 - Antwerp, Belgium - Trix
Mar. 10 - Cologne, Germany - Essigfabrik
Mar. 11 - Eindhoven, Netherlands - Dynamo
Mar. 13 - Norwich, UK - Waterfront
Mar. 14 - Manchester, UK - O2 Ritz
Mar. 15 - Glasgow, UK - O2 ABC
Mar. 16 - Bristol, UK - Bierkeller
Mar. 17 - Nottingham, UK - Rock City
Mar. 18 - London, UK - O2 Forum Kentish Town
Mar. 19 - Dublin, Ireland - Tivoli*
Mar. 20 - Limerick, Ireland - Dolan’s Warehouse*
Mar. 22 - Belfast, Ireland - Limelight 2*

*= no The Black Dahlia Murder

http://cannibalcorpse.net
https://www.facebook.com/cannibalcorpse
https://twitter.com/CorpseOfficial
https://www.youtube.com/user/cannibalcorpse

Photocredits: Alex Morgan (Cannibal Corpse), Karen Jerzyk (The Black Dahlia Murder)

W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N ***

Wie könnt ihr 2x1 Tickets mit freundlicher Unterstützung von LIVING CONCERTS  gewinnen?

1. Uns auf Facebook https://www.facebook.com/twilight.magazin folgen / liken!!!. (Wer uns schon "folgt" macht bei Punkt 2 weiter)
2. Dann eine Mail mit Eurem Vor- und Nachnamen (incl. Facebook Namen) und dem Betreff “Corpse sind im Lande und ich will dabei sein” an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben!

Einsendeschluss ist der 30.01.2017 um 17 Uhr! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt!

Tickets gibt es hier zu erwerben

http://www.eventim.de/cannibal-corpse-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&kuid=11168