• Sven Dohrow - Die Abenteuer der Twins: Electronic Pop in den 80er Jahren
  • Wolfheart - Constellation Of The Black Light

    Wolfheart - Constellation Of The Black Light

    CD Reviews

    Auf die Finnen von WOLFHEART ist wirklich Verlass. Denn auch auf ihrem mittlerweile vierten Album „Constellation Of The Black Light“ gelingt es den Mannen um Mastermind Tuomas Saukkonen in eindrucksvoller Weise, das Niveau der vorangegangenen Longplayer zu halten, was angesichts von „Tyhjyys“ gar nicht so einfach war. 

    Wolfheart - Constellation Of The Black Light
  • Victim – Endless Source of Hate

    Victim – Endless Source of Hate

    CD Reviews

    „Wer kennt die Gewürzmischung für Thüringer Mett“ wird auf chefkoch.de gefragt. Das Weimarer Trio VICTIM kennt auf jeden Fall die richtige Mischung für Thüringer Metal. Ihre neuestens Rezepte gibt es nun auf „Endless Source of Hate“ nachzuhören.

    Victim – Endless Source of Hate
  • Runeshard – Dreaming Spire

    Runeshard – Dreaming Spire

    CD Reviews

    „Bombastic, epic and adventurous.“ oder „Bombastic, symphonic fun in the vein of Turisas” – so wird die Debüt EP des ungarischen Duos auf deren Bandcamp-Seite beschrieben.

    Runeshard – Dreaming Spire
  • Mourning by Morning - Mourning by Morning

    Mourning by Morning - Mourning by Morning

    CD Reviews

    Pünktlich zum Herbstbeginn hat sich der Himmel zugezogen und seit Stunden ziehen sich endlose Fäden grauen Regens vor der Scheibe entlang. Genau die richtige Kulisse für das Debüt (?) von MOURNING BY MORNING.

    Mourning by Morning - Mourning by Morning
  • Sick of Society, Die Siffer, Selbstbedienung – Kopernikus Hannover

    Sick of Society, Die Siffer, Selbstbedienung – Kopernikus Hannover

    Live

    Dass wir Metaller im Grunde nichts weiter als die mädchenhaften Mimosen der Musikszene sind, wird immer wieder klar, wenn man mal so ein echtes, authentisches Punk Rock Konzert besucht. Dank der Schwaben SICK OF SOCIETY, DIE SIFFER und den Schweizern von SELBSTBEDIENUNG ergab sich mal wieder eine solche Gelegenheit. Zielort eingeben: Kopernikus Hannover!

    Sick of Society, Die Siffer, Selbstbedienung – Kopernikus Hannover
  • In Flammen Open Air 2018

    In Flammen Open Air 2018

    Es schlägt Dreizehn beim IN FLAMMEN OPEN AIR.

    Mitte Juli trafen sich einmal mehr Freunde der harten Klänge in Torgau, um die gesamte Bandbreite der Musik zwischen klassischem Heavy Metal bis hin zu nicht jugenfreien, wie ironischem Porn-Grind zu zelebrieren und dabei traditionell sowohl dem Underground wie Szene-Größen und Urgesteinen in einzigartiger Atmosphäre zu huldigen. Dazu Hochzeiten, Heiratsanträge, Kaffee und Kuchen, Sport und Eis im Schatten altehrwürdiger Bäume, die legendäre Froschkotze nicht zu vergessen. Um es vorweg zu nehmen: Torgau, der Entenfang und das IN FLAMMEN haben einmal mehr gerockt und das Twilight Magazin war mittendrin.

    In Flammen Open Air 2018
  • THE UNITY - RISE

    THE UNITY - RISE

    CD Reviews

    Mit “Rise” haben THE UNITY ihr zweites Album veröffentlicht, nachdem die Band erst im Mai 2017 ihr selbstbetiteltes Debut auf den Markt gebracht hatte und damit großes Lob einheimsen konnte. Aber bei Musikern dieses Kalibers, die nun wahrhaftig keine Newcomer mehr sind, wäre alles andere auch verwunderlich gewesen. Ob es nun Henjo Richter und Michael Ehre von Gamma Ray sind, Sascha Onnen, der schon bei Mob Rules in die Tasten gegriffen hat, oder die anderen Musiker, die zum Teil aus Michael Ehres Band LOVE.MIGHT.KILL stammen.

    THE UNITY - RISE


BLEEDING THROUGH geben Details zum Comebackalbum und neuem Label bekannt - veröffentlichen Musik Video zu 'Set Me Free'

bleeding through 2018 bandEndlich ist es offiziell! BLEEDING THROUGH melden sich mit einem Urknall zurück und liefern am 25. Mai mit »Love Will Kill All« ein aggressives neues Album über SharpTone Records aus. Das Album zeigt BLEEDING THROUGH in Hochform und das brandneue Video zum Song 'Set Me Free' ist ab sofort über den folgenden Link zu sehen. 

'Set Me Free' Official Music Video: https://youtu.be/0n49fHITC88

Bestellt das Album hier vor: http://geni.us/BTLoveWillKillAll

Brandan Schieppati (Gesang) dazu: "After five years away we realized the heartbeat of BLEEDING THROUGH is still beating. We feel one of the best things that we could have done was to step away and concentrate on other aspects of our lives and let the dust settle on BLEEDING THROUGH, as people knew us. Our motivation to write the record was purely because of our passion for our music. The creative blood that runs through our veins, which hasn‘t changed since 1999. I feel that our creativity and passion is being put on display in this new record, »Love Will Kill All«. We feel music is the ultimate expression and whether people want it or not we felt the need to express ourselves again. The beauty is that no one can stop it from happening. 'Set Me Free' is a song that speaks of new beginnings. 

For so many years, I felt that BLEEDING THROUGH was a band that was held back because of other people interests in the band, whether it was business or personal. I just felt trapped by the business of the industry and outside perception. BLEEDING THROUGH is all about the music and the people who enjoy it. That was lost for a while and now it‘s found. 'Set Me Free' is about a rebirth of purity of BLEEDING THROUGH. The video is dark, frantic and strong. I think it personifies what BT is and what we will always be. TIME TO RISE."



www.facebook.com/bleedingthrough | www.sharptonerecords.co/artist/bleeding-through
 
319877 Bleeding Through Love Will Kill All