• Dust In Mind - From Ashes To Flames
  • Daemonheim - Widerwelt

    Daemonheim - Widerwelt

    CD Reviews

    "Widerwelt" ist bereits der vierte Longplayer des Duos DAEMONHEIM aus dem Südost-Harz und erblickte bereits im Frühjahr über das kleine deutsche Nischen-Label Naturmacht Productions das Licht der Welt.
    Daemonheim - Widerwelt
  • Uriah Heep, The Zombies

    Uriah Heep, The Zombies

    Live

    Ein lang gehegter Wunsch wird wahr: Endlich schaffe ich es mal, die englische Hardrock-Legende zu sehen, bevor es zu spät ist.
    Uriah Heep, The Zombies
  • Billy Bio – Feed The Fire

    Billy Bio – Feed The Fire

    CD Reviews

    Nachhaltigkeit, Regionalität, ökologischer Fußabdruck, ökologisch-ökonomische Balance – alles Dinge die uns im Zusammenhang mit “Feel The Fire” kein Stück weiterhelfen. Auch wenn BILLY BIO nach einem neuen Superfood-Getränk aus der „Höhle der Löwen“ klingt, so verbirgt sich dahinter kein Geringerer als BIOHAZARDs Billy Graziadei.
    Billy Bio – Feed The Fire
  • Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater

    Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater

    CD Reviews

    SAM & HOWIE klingt irgendwie nach einem Frühstücksladen irgendwo im Mittleren Westen. Und tatsächlich könnten die Songs der Band genau dort laufen während Nancy-Janes einen Turm Pancakes mit Bacon und einen Cranberryscone serviert.
    Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater
  • Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018

    Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018

    CD Reviews

    Einst meine Lieblingsband (und irgendwie ja immer noch neben vor allem Katatonia), haben die Briten um die Cavanagh-Brüder unlängst den Olymp des progressiven und sphärischen Rocks erklommen. Vor noch über 25 Jahren prägte deathiger Doom Metal mit Gothic Note das Klangbild dieser Virtuosen.
    Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018
  • Hitten – Twist of Fate

    Hitten – Twist of Fate

    CD Reviews

    Bereits im September erschienen wanderte das dritte Album der Spanier HITTEN immer wieder auf den Plattenteller, nur um anschließend erstmal wieder zur Seite gelegt zu werden. Der Vorgänger „State of Shock“ hatte mich – ganz dem Cover entsprechend – sofort heftigst unter Strom gesetzt. Dieser Effekt ist beim Make-or-Break-Album „Twist of Fate“ nicht eingetreten, so dass ich mich erst heute ans Review wage.
    Hitten – Twist of Fate


ACCEPT kommen mit dem Metal Album des Jahres auf Tour!

Nach einem unglaublichen sechs monatigen Live und Promotionmarathon haben ACCEPT nun ihre Europatour bestätigt. Seit Mai diesen Jahres sind ACCEPT rund um den Erdball in einer Geschwindigkeit und Energie unterwegs die nur noch durch weltweite Epedemie zu topen ist. Europa-Warm-Up Tour und Stadionshows mit AC/DC, Headliner Slots bei Europäischen Sonisphere Festivals, US Warm Up Tour, Japan Festival Show, die 100.000 km Reiseleistung ist längst überschritten.

Nun wird es wahr, ACCEPT kommen im Januar erneut für ca. 30 Shows nach Europa und bedienen damit nahezu den gesamten Europäischen Kontinent. Mit dem neuen Album „Blood Of The Nations“ verblüfften ACCEPT die gesamte Medienwelt, das Musikbiz und auch die Metal und Hardrock-Fans rund um den Erdball. Accept sind wieder da! „Blood Of The Nations“ schaffte die höchsten Chartsentries in der Geschichte der Band.

Eddie Trunk, seines Zeichens Hardrock und Metal Radio und TV Ikone aus den USA hat in seiner aktuellen TV-Show ACCEPT`s aktuelles Album “Blood Of The Nations“ zum „Highlight des Jahres“ gekürt. Das Video dazu gibts weiter unten! Zitat Eddie Trunk: A huge come back album for Accept, and we all agree..this is definitely the metal album of the year, it is amazing!” Somit reit sich Eddie Trunk in die vielen Medienresonanzen der letzten Monate ein, die behaupten “Blood Of The Nations” ist das Metal Album des Jahres!

Nachdem die Warm-Up Touren in Europa und den USA noch sehr erdig und ohne großen technischen Aufwand von statten gingen, haben ACCEPT für die anstehende Europatour ein Showkonzept erarbeitet, was die Shows zu einem Rock-Spektakel der Extraklasse klassifizieren wird. ACCEPT wissen ihre Die Hard Fans zu schätzen. Und so wird es auch auf der Europa-Tour erneut besondere Fan-Aktiväten geben, die überraschen werden. Näheres dazu in Kürze!

Anbei die Tourdaten:

ACCEPT
14.01.11 Osnabrück Halle Gartlage GER
15.01.11 Bad Arolsen Outback GER
16.01.11 Antwerp Hof ter Lo B
18.01.11 Paris Elysee Montmartre F
19.01.11 Biarritz L`attabal F
21.01.11 Madrid La Riviera E
22.01.11 Bilbao Rockstar Live E
23.01.11 Barcelona Razzmatazz 2 E
25.01.11 Pratteln Z7 CH
27.01.11 Milan Magazzini I
28.01.11 Tuttlingen Stadthalle GER
29.01.11 Geiselwind Eventcentrum Strohofer GER
31.01.11 Stuttgart LKA GER
01.02.11 Wien Arena A
02.02.11 Budapest Diesel HUN
04.02.11 Krakov Studio PL
05.02.11 Warsaw Stodola PL
06.02.11 Wroclav Eter PL
08.02.11 Hamburg Große Freiheit GER
09.02.11 Köln Live Music Hall GER
10.02.11 München Tonhalle GER
12.02.11 Zlin Masters of Rock Cafe CZ
13.02.11 Athens Gagarin 205 GR
15.02.11 Gothenburg Trädgårn
16.02.11 Oslo Rockefeller
17.02.11 Stockholm Arenan
19.02.11 Helsinki Metal Meeting

Die Tour wird fortgesetzt, Details folgen in Kürze!