• Dust In Mind - From Ashes To Flames
  • Daemonheim - Widerwelt

    Daemonheim - Widerwelt

    CD Reviews

    "Widerwelt" ist bereits der vierte Longplayer des Duos DAEMONHEIM aus dem Südost-Harz und erblickte bereits im Frühjahr über das kleine deutsche Nischen-Label Naturmacht Productions das Licht der Welt.
    Daemonheim - Widerwelt
  • Uriah Heep, The Zombies

    Uriah Heep, The Zombies

    Live

    Ein lang gehegter Wunsch wird wahr: Endlich schaffe ich es mal, die englische Hardrock-Legende zu sehen, bevor es zu spät ist.
    Uriah Heep, The Zombies
  • Billy Bio – Feed The Fire

    Billy Bio – Feed The Fire

    CD Reviews

    Nachhaltigkeit, Regionalität, ökologischer Fußabdruck, ökologisch-ökonomische Balance – alles Dinge die uns im Zusammenhang mit “Feel The Fire” kein Stück weiterhelfen. Auch wenn BILLY BIO nach einem neuen Superfood-Getränk aus der „Höhle der Löwen“ klingt, so verbirgt sich dahinter kein Geringerer als BIOHAZARDs Billy Graziadei.
    Billy Bio – Feed The Fire
  • Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater

    Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater

    CD Reviews

    SAM & HOWIE klingt irgendwie nach einem Frühstücksladen irgendwo im Mittleren Westen. Und tatsächlich könnten die Songs der Band genau dort laufen während Nancy-Janes einen Turm Pancakes mit Bacon und einen Cranberryscone serviert.
    Slam & Howie and the Reserve Men - Firewater
  • Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018

    Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018

    CD Reviews

    Einst meine Lieblingsband (und irgendwie ja immer noch neben vor allem Katatonia), haben die Briten um die Cavanagh-Brüder unlängst den Olymp des progressiven und sphärischen Rocks erklommen. Vor noch über 25 Jahren prägte deathiger Doom Metal mit Gothic Note das Klangbild dieser Virtuosen.
    Anathema - Internal Landscapes 2008 - 2018
  • Hitten – Twist of Fate

    Hitten – Twist of Fate

    CD Reviews

    Bereits im September erschienen wanderte das dritte Album der Spanier HITTEN immer wieder auf den Plattenteller, nur um anschließend erstmal wieder zur Seite gelegt zu werden. Der Vorgänger „State of Shock“ hatte mich – ganz dem Cover entsprechend – sofort heftigst unter Strom gesetzt. Dieser Effekt ist beim Make-or-Break-Album „Twist of Fate“ nicht eingetreten, so dass ich mich erst heute ans Review wage.
    Hitten – Twist of Fate


Protzen Open Air 2016 - Vorbericht und Running Order online!!!

Der frühe Vogel fängt einmal mehr den Wurm: Nachdem die Veranstalter des PROTZEN OPEN AIR  2016 soeben die Running Order für das im Juno stattfindende Fest bekannt gegeben haben präsentieren wir eben diese in unserem kleinen aber feinen Vorbericht, dem ihr alles Wissenswerte für das bereits ausverkaufte Event entnehmen könnt.

Wer leider keine Karte mehr für das familiäre Heavy Metal - Spektakel in der brandenburgischen Provinz ergattern konnte, versucht es am besten über die Facebook-Gruppe, die den Namen des Festivals trägt.

Die Mühe lohnt sich auf jeden Fall, wie unser ausführlicher Bericht über das  PROTZEN OPEN AIR 2015 inklusive umfassender Fotogalerie beweist.

 Das PROTZEN OPEN AIR 2016 wird vom 24.06.-26.06.2016 stattfinden.

 PROTZEN 2016 Flyer Final 

Hier geht´s zum finalen Billing:

PROTZEN OPEN AIR 2016:

BELPHEGOR

IMPALED NAZARENE

POSTMORTEM

BRUJERIA

LIVIDITY

MALIGNANT TUMÖUR

SOULBURN

FLESHCRAWL

DISBELIEF

CHAPEL OF DISEASE

BODYFARM

FURNAZE

SOUL DEMISE

KALI YUGA

PROTECTOR

PURGATORY

AVULSED

KAMPFAR

PROTECTION OF HATE

FUNERAL WHORE

GOREGONZOLA

 

Weitere Infos:

http://www.protzen-open-air.com