• Theatre Of Tragedy - Remixed

    Theatre Of Tragedy - Remixed

    CD Reviews

    Die Norweger dürfte wohl jeder kennen. Schließlich waren sie eine der ersten Bands, die schwermütige, dunkel-romantische Musik kombiniert mit Männlein-Weiblein-Wechselgesang auf den Weg brachten und somit das Genre Gothic Metal mitbegründeten.
    Theatre Of Tragedy - Remixed
  • Wormwood - Nattarvet

    Wormwood - Nattarvet

    CD Reviews

    Aus dem hohen Norden machten sich Wormwood vor vier Jahren auf, die Welt zu erobern. Ihre Kraft schöpften sie dabei aus der Natur, die sie umgab. Zwei Jahre brauchten sie nun, um mit ihrem Zweitwerk „Nattarvet“ ihren Standpunkt noch einmal zu untermauern.
    Wormwood - Nattarvet
  •  Sabaton - The Great War

    Sabaton - The Great War

    CD Reviews

    Die Jungs von SABATON bringen am 19.07.2019 ihr nunmehr neuntes Studioalbum auf den Markt und haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Mit "The Great War" kommt ein Bombenhagel aus Ohrwürmern über uns, der sich gewaschen hat. Allen Geschichtsstudenten sei an dieser Stelle ans Herz gelegt: Wenn man mal kurzfristig die Vorbereitung für eine Klausur über den Ersten Weltkrieg nachholen muss und keine Zeit mehr hat, die Wikipedia-Artikel zu lesen, eignet sich diese Platte bei ausreichenden Englischkenntnissen sicherlich für ein schnelles Sleep-Teaching. Aber Vorsicht: Kann Spuren von Heroisierung enthalten.
    Sabaton - The Great War
  • Riot City - Burn The Night

    Riot City - Burn The Night

    CD Reviews

    Ein Cover, das an "Screaming For Vengeance" erinnert, dazu Album der Ausgabe bei den Kollegen vom Deaf Forever – da muss man also mal reinhören.

    Riot City - Burn The Night
  • Mammoth Storm - Alruna
  • Turilli / Lione RHAPSODY - Zero Gravity (Rebirth And Evolution)
  • Bullet - Live

    Bullet - Live

    CD Reviews

    Irgendwie scheinen Livealben außer Mode gekommen zu sein. Die Zeiten, in denen Konzertmitschnitte wie "If You Want Blood", "No Sleep 'Til Hammersmith" oder "Live After Death" Legendenstatus erreichten, sind jedenfalls vorbei. Braucht es da ein BULLET-Livedokument?

    Bullet - Live
  • Memoriam - Requiem For Mankind


Das Protzen Open Air 2018 - Neue Bands!!!

Header ll

Gleich fünf neue Bands sind aktuell für das  PROTZEN OPEN AIR  2018 bestätigt worden.

ENTOMBED A. D. & FIRESPAWN werden in Protzen im kommenden Jahr Mitsommer feiern. Weiterhin dabei sind die Finnen von FINAL DAWN, die Deutschen VICTIM, BETRAYAL sowie DEBAUCHERY. Der Vorverkauf zum nächsten Familienfest startet am 08.01.2018. Allerdings sollte man sich den Termin bereits jetzt ganz fett im Kalender anstreichen, waren die 1000 Tickets in den vergangenen Jahren doch sehr schnell ausverkauft.

Wer die Vorzüge dieser feinen und kleinen Veranstaltung bisher noch nicht genießen konnte, der darf sich gerne in unserem aktuellem Festivalrückblick des PROTZEN OPEN AIR´s 2017 inkl. umfassender Fotogalerie einen Eindruck verschaffen.

 Das PROTZEN OPEN AIR 2018 wird vom 22.06.-24.06.2017 stattfinden.

  Hier geht´s zum aktuellen Billing:

Flyer lll

PROTZEN OPEN AIR 2018:

ILLDISPOSED

DEW SCENTED

PHANTOM CORPORATION

HUMILATION

CASHLEY

ARTLESS

LIFELESS

THORNAFIRE

 JUST BEFORE DAWN

DEMONICAL

INHUME

BLOODY INVASION

JEHACKTET

XICUTION

ENTOMBED A. D.

FIRESPAWN

DEBAUCHERY

FINAL DAWN

VICTIM

BETRAYAL

Weitere Infos:

http://www.protzen-open-air.com

Festival, Open Air, Jehacktet, Protzen Open Air, Protzen, Illdisposed, Humilation, Inhume, Lifeless, Dew Scented, Xicution, Cashley, Demonical, Just Before Dawn, Artless, Thornafire, Phantom Corporation, Bloody Invasion, Entombed A. D., Firespawn, Debauchery, Final Dawn, Victim, Betrayal