• Sorcery - Necessary Excess Of Violence

    Sorcery - Necessary Excess Of Violence

    CD Reviews

    Ich muss zugeben, dass ich gar nicht mitbekommen habe, dass SORCERY nach ihrem Split in 1997 seit 2009 wieder (sporadisch) aktiv sind. Mit ´Necessary Excess Of Violence´ bringen sie sich äußerst nachhaltig in Erinnerung.
    Sorcery - Necessary Excess Of Violence
  • SONS OF APOLLO - Live With The Plovdiv Psychotic Symphony

    SONS OF APOLLO - Live With The Plovdiv Psychotic Symphony

    CD Reviews

    Zitat Mike Portnoys bei den Kollegen von metal1.info: "[...] aber ich muss sagen, dass diese Live-Veröffentlichung von SONS OF APOLLO in der Tat die speziellste von allen sein könnte. An diesem Abend war alles perfekt ausgerichtet: [...]. Es war ein magischer Abend für alle Anwesenden und jetzt können wir ihn mit dem Rest der Welt teilen, da er in diesem unglaublichen Live-Paket verewigt ist."
    SONS OF APOLLO - Live With The Plovdiv Psychotic Symphony
  • Isole - Dystopia

    Isole - Dystopia

    CD Reviews

    Fünf Jahre brauchen ISOLE um für ihr exzellentes Album „The Calm Hunter“ einen Nachfolger zu produzieren.
    Isole - Dystopia
  • NorthTale  -  Welcome to Paradise

    NorthTale - Welcome to Paradise

    CD Reviews

    Die 2017 gegründeten Northtale zelebrieren Melodic Power Metal wie wir es bereits von einigen sehr bekannten Bands aus dem hohen Norden kennen. Kein Wunder, besteht die Band doch hauptsächlich aus Skandinaviern.
    NorthTale - Welcome to Paradise
  • Killswitch Engage - Atonement

    Killswitch Engage - Atonement

    CD Reviews

    Bei KILLSWITCH ENGAGE kann man wirklich mit Fug und Recht behaupten, dass die Pausen zwischen den Alben genutzt werden, um den Keativitätsakku auch wirklich aufzuladen. Denn nur so ist es zu erklären, dass die Mannen um Jesse Leach das erreichte musikalische Niveau zu halten vermögen.
    Killswitch Engage - Atonement
  • Narnia – From Darkness to Light

    Narnia – From Darkness to Light

    CD Reviews

    “Tragt in die Welt nun ein Licht, sagt allen: Fürchtet euch nicht!“ Fast glaubt man, dass sich Christian Liljegren & Co von dem bekannten deutschen Adventslied haben inspirieren lassen. Auf ihrem achten Longplayer weist das Licht eines Leuchtturms den Fans den Weg aus der Dunkelheit ins Licht. Dahinter steckt natürlich im Falle von NARNIA eine christliche Absicht, doch man kann Titel und Cover des neuen Albums für sich ja durchaus auch musikalisch deuten.
    Narnia – From Darkness to Light
  • Equilibrium - Renegades

    Equilibrium - Renegades

    CD Reviews

    Folk-Metal, Epic-Metal, Death-Metal?..wie auch immer...3 Jahre nach "Armageddon" veröffentlichen die Bayern am 23.8. ihr neues und abwechslungsreichstes Werk "Renegades". Inklusive einiger Neuzugänge und anschließender Europa-Tour im Januar/Februar.
    Equilibrium - Renegades
  • Feeder - Tallulah

    Feeder - Tallulah

    CD Reviews

    Fast drei Jahre mussten die Freunde und Freundinnen des gepflegten Alternativ Rock auf den Nachfolger des genialen Longplayer „All Bright Electric“ warten, aber das Warten hat sich mehr als gelohnt.
    Feeder - Tallulah


DEATH ANGEL - veröffentlichen neues Playthrough Video zu "The Pack"

deathangel2019Die amerikanischen Bay Area Thrasher DEATH ANGEL werden ihr neuntes Studioalbum mit dem Titel »Humanicide«, am 31. Mai 2019 via Nuclear Blast Records veröffentlichen. Heute präsentieren Rob Cavestany und Ted Aguilar exklusiv bei Guitarworld.com ein Playthrough-Video zum Song "The Pack"

Zu sehen gibt es den Streifen bei Guitarworld.com:
https://www.guitarworld.com/news/death-angel-premiere-the-pack-playthrough-video
  

"When I wrote "The Pack" I was channeling the vibe we exchange with our fans when we're having a killer show and the crowd is rocking so hard to the music that in that moment we are united as one intense exploding vortex of positive energy!  This song is an uplifting dose of metal with a message of hope and unity, an anthem of strength in loyalty.  It's a balancing factor on the Humanicide album which is also filled with so much darkness.  It's dedicated to our fans, all metal and music fans in fact.  I absolutely cannot wait to play this song live, especially this summer at open air festivals in Europe.  Feels like a song that calls for crowd participation!
 
It's a fun song to play because of it's heavy rhythmic percussive attack.  I get to play drums on my guitar!  Challenging too, as the background vocals happen in spots where it goes against the grain of what the guitars are doing...  also the guitar solo section is quite melodic and takes you into a different dimension before returning to the pulsing heartbeat fist pumping stomp.
 
This song is raw, no nonsense good time fun.  It's refreshing amongst the dark complexity on the other side of the Death Angel sound." - Rob Cavestany

ICYMI:
Trailer #1 - Writing Humanicide: https://youtu.be/Xmj54V4T2jQ
Trailer #2 - Working with producer Jason Suecof: https://youtu.be/M1BGfLzfCrc
Trailer #3 - Humanicide Cover Art & Wolf Trilogy: https://youtu.be/k72JuA8zVYM
Trailer #4: - About "The Pack":  https://youtu.be/K8EqMaAdOw8
Watch the lyric video for "The Pack": https://youtu.be/p4dTl9CI3uU
Watch the visualizer for "Humanicide": https://youtu.be/OVDEMDxNNrQ
Watch the guitar playthrough for "Humanicide": https://youtu.be/C5VwlqcQXnE

 
Mit ihrem kommenden Album, »Humanicide«, haben DEATH ANGEL ihren Thron im Thrash-Metal-Universum behauptet und es wieder geschafft, diesem Stil etwas progressives zu verleihen. Auch dieses Mal besteht die Musik aus den unterschiedlichsten Elementen. Von Akustikstücken, über Gastmusiker bis hin zu erstmaligen Piano-Parts. Die zehn Songs gehen nahtlos ineinander über, wobei jeder Track einen eigenen Eindruck hinterlässt.
Der erste Single- und Titeltrack 'Humanicide' repräsentiert triumphierend das gesamte Album.