• Neal Morse - Jesus Christ The Exorcist

    Neal Morse - Jesus Christ The Exorcist

    CD Reviews

    Hört man den Namen Neal Morse wird es meist monumental. Und christlich. Der wiedergeborene Christ schreibt seit 2001 nur noch spirituelle Texte. Mit "Jesus Christ The Exorcist" treibt er es in gewisser Weise zu einem neuen Höhepunkt. Nicht dass die letzen beiden Konzeptalben "Similitude Of A Dream" und "The Great Adventure" Schnellschüsse waren, nein das waren sie wirklich nicht!  Aber 10 Jahre arbeitete Neal an diesem Musical und erschuf eine bockstarke progressive Rock Oper.
    Neal Morse - Jesus Christ The Exorcist
  • Alice In Chains, Black Rebel Motorcycle Club

    Alice In Chains, Black Rebel Motorcycle Club

    Live

    "Zu heulsusig", so die lapidare Begründung von Kumpel Holger, um nicht mit zu ALICE IN CHAINS zu kommen. Seine Freundin Kathrin beweist da zum Glück mehr Geschmack und liefert mit "tnw" (tut nicht weh) gleich eine perfekte Einordnung von BLACK REBEL MOTORCYLE CLUB. Der Garage Rock des Trios wabert gefällig durch das schöne Rund im Hamburger Stadtpark, aber wirklich hängen bleibt auch nichts.

    Alice In Chains, Black Rebel Motorcycle Club
  • Demons & Wizards - Demons & Wizards/Touched By The Crimson King (Remaster 2019)
  • Heart Of A Coward - The Disconnect

    Heart Of A Coward - The Disconnect

    CD Reviews

    Über zwei Jahre ist es jetzt her, dass die Metalcorer von HEART OF A COWARD ihren Frontmann Jamie Graham an Brotjob und Familie verloren hatten. Aber zum Glück bedeutete das nicht das Ende der Band, die mit ihrem dritten Longplayer „Deliverance“ unter Beweis gestellt hatte, dass der Metalcore mitnichten tot ist und man sich nicht der Seichtheit hingeben muss. 

    Heart Of A Coward - The Disconnect
  • Death Angel – Humanicide

    Death Angel – Humanicide

    CD Reviews

    Anfang der 90er lebte für eine Woche ein amerikanischer Gastschüler bei uns: Steve aus Idaho, glaube ich. Ist aber auch nicht so wichtig, denn im Gepäck hatte er lupenreinen Thrash Metal aus Kalifornien. „Act III“ von DEATH ANGEL war gerad erschienen und auch der Vorgänger „Frolic Through The Park“ übte eine große Faszination auf mich aus. Komischerweise bin ich trotzdem nie ein riesiger DEATH ANGEL Fan geworden. Umso seltsamer, als dass die Band noch nie ein schlechtes Album abgeliefert hat. Mit „Humanicide“ legen sie heute ihr neuntes Studioalbum vor.
    Death Angel – Humanicide
  • HARKON - Ruins Of Gold

    HARKON - Ruins Of Gold

    CD Reviews

    Diese Debut-EP kommt ebenso wenig von Greenhorns, wie ich Experte für klassischen Heavy Metal, Hard Rock oder gar Prog und Classic Rock bin, obwohl ich mich immer wieder von Acts dieser Genres begeistern lasse.
    HARKON - Ruins Of Gold
  • Firespawn - Abominate

    Firespawn - Abominate

    CD Reviews

    So sicher wie das Amen in der Kirche, so sicher wie ein robuster, alter Volvo und so sicher wie dass ABBA aus Schweden kommen, so sicher kann man sich ungehört das neue Album von FIRESPAWN kaufen. Denn Todesmetaller erfüllen ohne Zweifel die Erwartungen und liefern auch auf „Abominate“ eindrucksvoll in üblicher Qualität ab. 

    Firespawn - Abominate
  • Fraktal – Hinter dem Zaun (7)

    Fraktal – Hinter dem Zaun (7)

    CD Reviews

    Der Flug mit einem Copter stürzt Jay in der Todeszone hinter dem Zaun ins Nichts. Ein sicheres Todesurteil? Schädliche Strahlung und wilde Tiere bedrohen das Leben. Zudem stößt Jay auf ein abgestürztes Raumschiff der Nomas. Prinzessin Kari und ihr Leibwächter machen sich auf, um Jay aus der Todeszone zu retten…
    Fraktal – Hinter dem Zaun (7)
  • Crazy Lixx - Interview mit Danny Rexon

    Crazy Lixx - Interview mit Danny Rexon

    Interviews

    Inspiriert vom Haarsprayduft der 80er Jahre fassten Danny Rexon, Vic Zino und Joél Cirera vor 17 Jahren den Entschluss mehr 80s-Spirit in den Musik zu bringen. Als Vorbilder galten damals wie heute alte Heroen wie DEF LEPPARD, WHITESNAKE oder MÖTLEY CRÜE. Doch mittlerweile haben die Schweden mehr als genug geniale Songs am Start, um kommenden Generationen selber als Vorbild dienen zu können. Die Zeit war also mehr als reif, um Frontmann Danny mit einigen Fragen zu kontaktieren.
    Crazy Lixx - Interview mit Danny Rexon
  • CJ Ramone - The Holy Spell


DEATH ANGEL - veröffentlichen neues Playthrough Video zu "The Pack"

deathangel2019Die amerikanischen Bay Area Thrasher DEATH ANGEL werden ihr neuntes Studioalbum mit dem Titel »Humanicide«, am 31. Mai 2019 via Nuclear Blast Records veröffentlichen. Heute präsentieren Rob Cavestany und Ted Aguilar exklusiv bei Guitarworld.com ein Playthrough-Video zum Song "The Pack"

Zu sehen gibt es den Streifen bei Guitarworld.com:
https://www.guitarworld.com/news/death-angel-premiere-the-pack-playthrough-video
  

"When I wrote "The Pack" I was channeling the vibe we exchange with our fans when we're having a killer show and the crowd is rocking so hard to the music that in that moment we are united as one intense exploding vortex of positive energy!  This song is an uplifting dose of metal with a message of hope and unity, an anthem of strength in loyalty.  It's a balancing factor on the Humanicide album which is also filled with so much darkness.  It's dedicated to our fans, all metal and music fans in fact.  I absolutely cannot wait to play this song live, especially this summer at open air festivals in Europe.  Feels like a song that calls for crowd participation!
 
It's a fun song to play because of it's heavy rhythmic percussive attack.  I get to play drums on my guitar!  Challenging too, as the background vocals happen in spots where it goes against the grain of what the guitars are doing...  also the guitar solo section is quite melodic and takes you into a different dimension before returning to the pulsing heartbeat fist pumping stomp.
 
This song is raw, no nonsense good time fun.  It's refreshing amongst the dark complexity on the other side of the Death Angel sound." - Rob Cavestany

ICYMI:
Trailer #1 - Writing Humanicide: https://youtu.be/Xmj54V4T2jQ
Trailer #2 - Working with producer Jason Suecof: https://youtu.be/M1BGfLzfCrc
Trailer #3 - Humanicide Cover Art & Wolf Trilogy: https://youtu.be/k72JuA8zVYM
Trailer #4: - About "The Pack":  https://youtu.be/K8EqMaAdOw8
Watch the lyric video for "The Pack": https://youtu.be/p4dTl9CI3uU
Watch the visualizer for "Humanicide": https://youtu.be/OVDEMDxNNrQ
Watch the guitar playthrough for "Humanicide": https://youtu.be/C5VwlqcQXnE

 
Mit ihrem kommenden Album, »Humanicide«, haben DEATH ANGEL ihren Thron im Thrash-Metal-Universum behauptet und es wieder geschafft, diesem Stil etwas progressives zu verleihen. Auch dieses Mal besteht die Musik aus den unterschiedlichsten Elementen. Von Akustikstücken, über Gastmusiker bis hin zu erstmaligen Piano-Parts. Die zehn Songs gehen nahtlos ineinander über, wobei jeder Track einen eigenen Eindruck hinterlässt.
Der erste Single- und Titeltrack 'Humanicide' repräsentiert triumphierend das gesamte Album.