• Blasphemer - The Sixth Hour

    Blasphemer - The Sixth Hour

    CD Reviews

    Seit 1998 verunsichern BLASPHEMER mehr oder weniger untot den Metal-Underground. So hat die Welt bis zum heutigen Tag erst die Veröffentlichung der beiden Longplayer „On the Inexistence of God“ (2008) und „Ritual Theophagy“ (2016) sowie der EP „Devouring Deception“ (2010) erlebt. Das hat der Qualität aber keinen Abbruch getan und mit dem nunmehr dritten Album „The Sixth Hour“ liegt uns ein wahres Death-Metal-Fanal vor. 

    Blasphemer - The Sixth Hour
  • REVIEWsited – Das Beste aus 1990 – Teil 2

    REVIEWsited – Das Beste aus 1990 – Teil 2

    CD Reviews

    Die 90er waren eine turbulente Zeit. Die DDR lag in den letzten Zügen und mit ihr der gesamte Ostblock. Der Politikwissenschaftler Francis Fukuyama stellte sogar die These auf, dass die Geschichte mit dem Mauerfall und dem Ende der Sowjetunion zu ihrem Ende gekommen sei. Viele Menschen glaubten damals an einer bessere Welt und ein friedlicheres Zusammenleben. Musikalisch war die Geschichte allerdings keinesfalls zu ihrem Ende gekommen, im Gegenteil. Die ausgehenden 80er und frühen 90er Jahren waren die Geburtsjahre zahlreicher legendärer Evergreens im Bereich Hard Rock und Heavy Metal. Extreme Sounds bahnten sich ihren Weg, bevor uns die Grunge Welle dann wie ein nasser Waschlappen ins Gesicht traf. Ein Blick zurück ins Jahr 1990 zeigt, dass wir uns 2020 ganz schön anstrengen müssen, um dieses Jahr in Sachen großartiger Releases zu toppen.

    REVIEWsited – Das Beste aus 1990 – Teil 2
  • REVIEWsited – Das Beste aus 1990 – Teil 1

    REVIEWsited – Das Beste aus 1990 – Teil 1

    CD Reviews

    Die 90er waren eine turbulente Zeit. Die DDR lag in den letzten Zügen und mit ihr der gesamte Ostblock. Der Politikwissenschaftler Francis Fukuyama stellte sogar die These auf, dass die Geschichte mit dem Mauerfall und dem Ende der Sowjetunion zu ihrem Ende gekommen sei. Viele Menschen glaubten damals an einer bessere Welt und ein friedlicheres Zusammenleben. Musikalisch war die Geschichte allerdings keinesfalls zu ihrem Ende gekommen, im Gegenteil. Die ausgehenden 80er und frühen 90er Jahren waren die Geburtsjahre zahlreicher legendärer Evergreens im Bereich Hard Rock und Heavy Metal. Extreme Sounds bahnten sich ihren Weg, bevor uns die Grunge Welle dann wie ein nasser Waschlappen ins Gesicht traf. Ein Blick zurück ins Jahr 1990 zeigt, dass wir uns 2020 ganz schön anstrengen müssen, um dieses Jahr in Sachen großartiger Releases zu toppen.

    REVIEWsited – Das Beste aus 1990 – Teil 1
  • Wirtz - Unplugged II

    Wirtz - Unplugged II

    CD Reviews

    Nach 2014 veröffentlicht "Wirtz" nun Anfang 2020 ein zweites Album im Stile des durch einen Musiksenders bekanntgemachten Formats - ohne sich des Senders zu bedienen. Ich finde das Album sehr hörenswert.
    Wirtz - Unplugged II
  • Magnum - The Serpent Rings

    Magnum - The Serpent Rings

    CD Reviews

    Die Dinosaurier werden immer trauriger? Was vielleicht für den Hamburger Sportverein in den Niederungen der 2. Liga gilt, trifft für die englischen Hardrocker von MAGNUM mitnichten zu. Die scheinen im Alter immer besser zu werden.

    Magnum - The Serpent Rings
  • Oceans - The Sun And The Cold

    Oceans - The Sun And The Cold

    CD Reviews

    Ist es wirklich moderner Death Metal mit Nu-Metal- und sphärischen Post-Rock-Elementen, wie es uns die Promo-Abteilung von Nuclear Blast weiß machen möchte. Man weiß es nicht. Zumindest gesichert ist, dass sich hinter OCEANS alte Hasen verbergen, die etwas von ihrem Metier verstehen und in der Metal-Szene auch keine Unbekannten sind.

    Oceans - The Sun And The Cold
  • Jahrespoll 2019 - Thorsten Zwingelberg

    Jahrespoll 2019 - Thorsten Zwingelberg

    Jahrespoll 2019

    Fleshcrawl – Into The Catacombs of Flesh
    Bucketlist - Dust has settled
    Nightbearer - Tales of  Sorcery and Death
    Aggressive Perfector – Havoc At The Midnight Hour
    Crystal Viper – Tales of Fire and Ice
    Axxis – Best of Emi Years DCD
    Metalite – Biomechanicals
    Bodyfarm – Dreadlord
    Grim Reaper – At The Gates
    Liv Sin – Burning Sermons
    Blood Red Throne – Fit To Kill
    Die Drei Fragezeichen – Feuriges Auge (200)
    Attika – When Heroes Fall (Re-Release)

    TOP 10 - 30th Anniversary (1990-2020)
    1) Annihilator - Never Neverland
    2) Tankard - The Meaning of Life
    3) Vixen - Rev it Up
    4) Warrant - Cherry Pie
    5) Scorpions - Crazy World
    6) Slayer - Seasons in the Abyss
    7) Heaven's Edge - Heaven's Edge
    8) Iron Maiden - No Prayer For The Dying
    9) Megadeth - Rust in Peace
    10) Poison - Flesh & Blood
    Jahrespoll 2019 - Thorsten Zwingelberg
  • A LIFE DIVIDED - Echoes

    A LIFE DIVIDED - Echoes

    CD Reviews

    "Echoes" ist das sechste Studioalbum der Band "A LIFE DIVIDED" und soll sich inhaltlich mit der Endlichkeit und dem Nachhall, der von einem bleibt, auseinandersetzen. Ferner hatte die Band die Absicht ein Album zu komponieren, was die eigene musikalische Initiationsphase in den 1980er Jahren berücksichtigt. 
    In der eigenen Familie herrscht eine zwiegespaltene Meinung über "Echoes". Die bessere Hälfte findet es sehr gut, für mich ist der Nachhall des Albums nicht langanhaltend.
    A LIFE DIVIDED - Echoes
  • Sons of Apollo - MMXX

    Sons of Apollo - MMXX

    CD Reviews

    Es gibt ja einige Stimmen, die behaupten SONS OF APOLLO wären die besseren DREAM THEATER. Auf jeden Fall haben sie mit ihrem Erstlingswerk ein großes Ausrufezeichen gesetzt. Können sie diesem mit ihrer neuen Scheibe „MMXX“ ein weiteres hinzufügen?
    Sons of Apollo - MMXX


ALCEST - präsentieren Musikvideo zu ihrer ersten Single 'Protection' und starten Album-Vorverkauf

alcestband2019Am 25. Oktober öffnen ALCEST erneut die Tore zu einer anderen Welt und veröffentlichen ihr sechstes Studioalbum  »Spiritual Instinct«. Aufgenommen in den französischen Drudenhaus Studios und geschrieben sowohl während als auch nach der langen Tourperiode zu ihrem erfolgreichen »Kodama« von 2016, wird das neue Album die Blackgaze-Pioniere in dunkle Klanglandschaften führen und eine spirituelle Katharsis durchleben lassen.
 
Endlich hat das Warten ein Ende und die Band - bestehend aus Sänger/Multi-Instrumentalist Neige und Schlagzeuger Winterhalter - enthüllen die erste Single namens 'Protection' von ihrem neuen Album. 
"'Protection' ist der erste Track, den ich für »Spiritual Instinct« geschrieben hatte", erinnert sich Neige. "Er ist wohl einer der härtesten und spontansten Songs von uns. Er dreht sich um einen inneren Konflikt, die Spanning zwischen der spirituellen und animalischen Seite einer Person, sich seinen eigenen Ängsten zu stellen und sich dann gegen sie aufzulehnen. Wie bei den anderen Tracks auf dem Album war auch das Schreiben von diesem hier ein sehr kathartischer, heilender Prozess für mich."
 
Das Musikvideo zu dem neuen Track wurde von Regisseur Craig Murray (Mogwai, Blood Red Shoes) aufgenommen und Ihr könnt 'Protection' jetzt hier sehen: https://youtu.be/Tn7wvu8R4Wk
Streamt oder downloadet den neuen Song hier: https://nblast.de/Alcest-Protection

Das Album ist ab jetzt vorbestellbar und wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:
- Digipak in O-Card
- 36-seitiges Earbook inclusive 2 CDs + 180g LP (stone effect) (limitiert auf 500 Exemplare)
- 180g LP im Sleeve erhältlich in den Farben:
Schwarz
Ozeangrün (NB Mailorder und Großhandel exklusiv, limitiert auf 500)
Burgund (NB Mailorder exklusiv, limitiert auf 300)
Polarweiß (Rough Trade exklusiv, limitiert auf 300)
Königsblau (Bandshop exklusiv, limitiert auf 300)
- Boxset Sammleredition inklusive 2 CDs + 180g LP (stone effect), Earbook, Bonus Mini-LP (violet sparkle, etched) im Sleeve, zusätzlich mit Art Prints and einem Patch (limitiert auf 500)
- Digital

Nur in den USA erhältlich:
Minzgrün (Einzelhandel, limitiert auf 1.700 Kopien)
Clear+Blue/Bone Splatter (indie exclusiv, limitiert auf 300)
Blutrot (NB Mailorder exclusiv, limitiert auf 500)

alcestcover2019Sichert euch jetzt schon eine Kopie von »Spiritual Instinct«, das am 25. Oktober erscheinen wird: https://nblast.de/AlcestSpiritInstinct
Pre-saved das Album vorab in eurer Spotify-Bibliothek: http://nblast.de/ALCESTpreSave

Weltweite Touren zum kommenden Album sind in der Mache und werden bald bekanntgegeben - in der Zwischenzeit könnt Ihr ALCEST noch auf einer der folgenden Shows 2019 erleben:

13.09.  D         Balve - Prophecy Fest
25.09.  F          Paris - Red Bull Music Festival (Special Kollaboration mit Perturbator)
28.09.  NL        Amsterdam - Paradiso
13.10.  E          Barcelona - AMFest
18.10.  NL        Leeuwarden - Into the Void
19.10.  D         Hameln - Autumn Moon Festival
26.10.  F          Strasbourg - La Laiterie
02.11.  UK       Leeds - Damnation Festival
16.11.  D         Neunkirchen - Gloomaar Festival
06.12.  E          Madrid - Madrid is the Dark
07.12.  P          Lisbon - Under the Doom Festival
13.12.  NL        Eindhoven - Eindhoven Metal Meeting
14.12.  UK       London - Beyond The Past

ALCEST sind:
Neige - Gesang, Gitarre, Bass, Synthies
Winterhalter - Schlagzeug 

Besucht ALCEST online:
www.alcest-music.com
www.facebook.com/alcest.official
www.instagram.com/alcestofficial
www.nuclearblast.de/alcest

Photo credit: Andy Julia
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.