• Medium - Medium

    Medium - Medium

    CD Reviews

    Ich weiß: Äußerlichkeiten und so.... Wenn die Bandmitglieder aber Shirts von MISFITS, ANTI CLIMAX, DARK THRONE sowie VOIVOD tragen und Iro oder Matte haben, macht mich das schon neugierig.
    Medium - Medium
  • Jesse Damon – Damon’s Rage

    Jesse Damon – Damon’s Rage

    CD Reviews

    Einen coolen “Hybrid aus Hard und Melodic Rock in bester Tradition von KISS, HOUSE OF LORDS oder natürlich SILENT RAGE” verspricht das Labelinfo dem Käufer des mittlerweile siebten Solo-Albums des SILENT RAGE Frontmanns JESSE DAMON. Schauen wir mal.
    Jesse Damon – Damon’s Rage
  • Reactory - Collapse to Come

    Reactory - Collapse to Come

    CD Reviews

    Schon beim Anblick des Covers habe ich die Hoffnung, dass die Berliner Thrasher nach dem schwachen Vorgänger wieder in die Spur gefunden haben. Diese Hoffnung erfüllt sich ab dem Opener.
    Reactory - Collapse to Come
  • TKKG – Diamantenrausch auf der A9

    TKKG – Diamantenrausch auf der A9

    CD Reviews

    Wer mal von Potsdam nach München fahren möchte, der wird an der sagenumwobenen Millionenstadt vorbeikommen, soviel wissen wir jetzt. Denn auf der A9 stehen die TKKG Freunde im Stau als ein Auto durch die Rettungsgasse rast und verschwinden will. TKKG nehmen im Sauerlich’schen Rolls-Royce die Verfolgung auf.
    TKKG – Diamantenrausch auf der A9
  • August Burns Red - Guardians

    August Burns Red - Guardians

    CD Reviews

    Während sich andere Metalcore-Bands kompromiss- und hemmungslos der Belanglosigkeit und Seichtheit hingegeben haben, bleiben sich AUGUST BURNS RED seit 2003 treu und stehen jetzt kurz davor, mit „Guardians“ ihren achten Longplayer zu veröffentlichen.

    August Burns Red - Guardians
  • Benevolent Like Quietus - Kill The Bliss

    Benevolent Like Quietus - Kill The Bliss

    CD Reviews

    Schon als der Opener 'The Beginning Of An End' seinen Weg durch die Boxen fand, setzte ein lange nicht mehr gekannter Fessel-Effekt ein. Denn der Sound zieht den Zuhörer nicht nur in seinen Bann, sondern verströmte gleichzeitig einen unentrinnbares Zufriedenheitsgefühl. Denn einerseits sind die Anspielungen auf TYPE-O-NEGATIVE, MOONSPELL oder LACRIMAS PROFUNDERE unleugbar, andererseits wird aber auch der Anspruch deutlich, mögliche Vorbilder zu übertreffen und einen genuin eigenen Sound zu erschaffen. 
    Benevolent Like Quietus - Kill The Bliss
  • Nawaharjan - Lokabrenna

    Nawaharjan - Lokabrenna

    CD Reviews

    NAWAHARJAN aus Berlin hatten bisher erst eine EP herausgebracht (2011). Nach fast zehn Jahren kommt nun mit "Lokabrenna" das Debüt, das sich inhaltlich mit der germanischen Mythologie auseinandersetzt. So weit, so unspektakulär.

    Nawaharjan - Lokabrenna
  • Malokarpatan - Krupinské ohne

    Malokarpatan - Krupinské ohne

    CD Reviews

    Während Polen im zeitgenössischen Black Metal eine fast schon dominante Rolle einnimmt und auch viele andere ehemalige Ostblockstaaten eine stattliche Menge bekannter Bands vorweisen können, läuft die Slowakei scheinbar immer etwas unter dem Radar. Außer den Punkrockern Konflikt fällt mir spontan jedenfalls keine weitere Band aus dem Land des Eishockeyweltmeisters von 2002 an.

    Malokarpatan - Krupinské ohne


UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020 und Frühjahrskonzerte in Göttingen

banner l


Das UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR in Göttingen hat sich in den vergangenen Jahren in Südniedersachsen, Nordhessen und im nordwestlichen Zipfel Thüringens zu einem festen und geschätzten Veranstaltungs-Highlight der Metalszene entwickelt.

Wobei man im vergangenen Jahr erstmals in schwieriges Fahrwasser geraten ist, musste man doch nur wenige Tage vor dem Festival aufgrund behördlicher Auflagen umplanen und das Festival vom liebgewonnenen Veranstaltungsort am Haus der Kulturen in die Zentralmensa verlegen und das Open Air wurde zur Indoor-Veranstaltung. Glücklicherweise konnten die Diskrepanzen mit den stätdtischen Ordnungshütern mittlerweile ausgeräumt werden, so dass die 2020er-Auflage erneut im gewohnten Ambiente auf dem bekannten Areal stattfinden kann.

Lange hatte man sich für das UROA 2020 auch mit Bandbestätigungen zurück gehalten. Gelüftet wurde das, inklusive dem Headliner BENEDICTION bereits vollständige und gut aufgestellte, Billing kurz vor Weihnachten zum Start des diesjährigen Vorverkaufs. Wobei sich die illustre Schar an Formationen bereits zum jetzigen Zeitpunkt durchaus sehen und hören lassen kann: EVIL INVADERS und BÜTCHER bilden eine explosive, belgische Phalanx in Sachen angeschwärztem Thrash-, Speed- und Heavy Metal. WRECK, FRAGMENTS OF THE UNBECOMING und IMPLORE halten u. a. die deutsche Fahne hoch und servieren von Death Metal bis hin zu Grindcore und Crust alles, was das Szene-Herz begehrt. Eine Death Metal - Breitseite gibt es wiederum von den Amis von SKELETAL REMAINS. ASAGRAUM kommen aus den Niederlanden und bedienen die Black Metal - Liebhaber.

Die Tickets gibt es im Vorverkauf über die Festival-Homepage für schlappe 20 Euro.

Das UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR findet am 06.06.2020 im Haus der Kulturen in Göttingen statt.

Wir werden Euch an dieser Stelle mit allen weiteren Neuigkeiten zum Festival auf dem Laufenden halten.

Einen Überblick über das Festivaltreiben in Göttingen der vergangenen Jahre könnt ihr Euch in unseren umfassenden Twilight-Berichten inkl. Fotogalerien aus den Vorjahren verschaffen.

Wer sich die Wartezeit bis zum Juni etwas verkürzen möchte, der kann dies mit einigen weiteren Konzerten in Göttingen tun:

Bereits in diesem Monat, genauer am 24.01. wird mit den Schweden von VOMITORY und den Niederländern von BODYFARM ein erstes Death Metal - Brett 2020 in der Zentralmensa angerichtet. Die Todesmetall-Urgesteine werden tatkräftig von den Lokalmatadoren ATOMWINTER und COLLAPSE INSTINCT unterstützt.
Für den 05.04.2020 ist dann im Freihafen Göttingen erneut eine Sonntags-Matinee angesetzt: Hier werden die bereits vom UROA 2019 bekannten LEBENSSUCHT mit KALMEN und den Australiern von DEADSPACE Black Metal - Klängen huldigen:
Karten für die Veranstaltungen sind ebenfalls über die UROA-Homepage erhältlich.


Das aktuelle Billing und weitere Infos zum UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020 sowie den weiteren Veranstaltungen findet ihr hier...

 Flyer Final

Das aktuelle Billing - UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020:

BENEDICTION

EVIL INVADERS

SKELETAL REMAINS

BÜTCHER

IMPLORE

ASAGRAUM

WRECK

FRAGMENTS OF THE UNBECOMING

Termin - UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020:

06.06.2020

Tickets - UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020:

https://www.undergroundremains.de

Ort - UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020:

Haus der Kulturen, Hagenweg 2E, Göttingen

 Weitere Infos - UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020:

www.undergroundremains.de

ROCK N ROLL - Reklame - UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2020:

Das UROA-Team sucht Unterstützer für die Sache: Meldet Euch über den Facebook-Account oder über die gültigen Kontaktadressen auf der Homepage.

helping hands


Weitere Veranstaltungen 2020:

24.01.2020: VOMITORY, BODYFARM, ATOMWINTER & COLLAPSE INSTINCT - Zentralmensa

2019 Vomitory Bodyfarm Atomwinter Collapse Instinct GÖ


CANCELLED!!! - 05.04.2020:
DEADSPACE, LEBENSSUCHT, KALMEN - Freihafen - Nachholtermin in Abstimmung - weitere Infos folgen!

 deadspace canceled


 18.06.2020 - REVEL IN FLESH, GRACELESS, CRESCENDIUM - Freihafen

2020 Revel In Flesh Graceless Crescendium GÖ

 
03.10.2020 - UNDERGANG, DIVIDE & SCALPTURE - Freihafen

2020 Undergang Divide Scalpture GÖ


30.10.2020 - AROGANZ, RAPTVRE & GOATH - Freihafen

AROGANZ GOATH RAPTVRE




 

 

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, Krisiun, Grindcore, Underground Remains, Göttingen, Atomwinter, Haus der Kulturen, GOATH, UNDERGANG, LEBENSSUCHT, BODYFARM, Vomitory, WRECK, Benediction, Skeletal Remains, Revel In Flesh, Graceless, EVIL INVADERS, BÜTCHER, ASAGRAUM, FRAGMENTS OF THE UNBECOMING, IMPLORE, COLLAPSE INSTINCT, KALMEN, DEADSPACE, DIVIDE, SCALPTURE, CRECENDIUM, AROGANZ, RAPTVRE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.