• Shining - Animal

    Shining - Animal

    CD Reviews

    Nanu, schon wieder ein neues Shining Release? Ich habe doch erst vor ein paar Monaten ein neues Album der Band reviewt. Aber schon das Album-Cover macht klar, dass das irgendwie nicht zu den Depressive Suicidal Black Metallern aus Schweden passt.
    Entlarvt, denn so ist es de facto auch. Diese Shining kommen aus Norwegen und haben zuvor, so gibt es die Presseinfo aus, das selbstebtitelte Genre Blackjazz bedient, was auf "Animal" überhaupt nicht mehr der Fall sein soll. So konnte ich also ganz unbefangen an diese Rezi rangehen.
    Trotzdem war ich neugierig und schnupperte per YouTube vorab mal in ein paar ältere Songs hinein, welche ich auch ganz abgefahren und interessant fand. Doch widmen wir uns jetzt dem aktuellen Werk.
    Shining - Animal
  • 1914 - The Blind Leading The Blind

    1914 - The Blind Leading The Blind

    CD Reviews

    Die ukrainische Band 1914 entstand im Jahre 2018, als sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal jährte. Die Existenz der Band ist der Erinnerungskultur geschuldet, da mit ihr an all der in diesem ersten industriell betriebenen Krieg Gefallenen gedacht werden soll. 

    1914 - The Blind Leading The Blind
  • Royal Tusk – Tusk II

    Royal Tusk – Tusk II

    CD Reviews

    „Ich möchte, dass die Leute so über uns denken wie wir über unsere Lieblingsbands. Wenn man ROYAL TUSK hört, hoffe ich, dass dann eine bestimmte Emotion oder Erinnerung hervorgerufen wird. Wir wollen, dass sich unsere Musik mit den Erfahrungen im Leben der Menschen verbindet, die ihnen wichtig sind. Das ist der Grund, aus dem wir das Ganze hier machen.“ Wunsch und Wahrheit stimmen nicht immer überein. Wird der Wunsch in diesem Fall für Frontmann Daniel Carriere wahr?
    Royal Tusk – Tusk II
  • Darkness - First Class Violence

    Darkness - First Class Violence

    CD Reviews

    Die ´Death Squad´ war eine meiner allerersten Thrash Platten und lief rauf und runter. Und das war nicht meiner Faulheit geschuldet, denn umdrehen musste ich sie nicht. Es ist eine obskure Fehlpressung mit identischen Seiten.
    Darkness - First Class Violence
  • Axxis – Monster Hero

    Axxis – Monster Hero

    CD Reviews

    Schon in ihren Pre-AXXIS Tagen als ANVIL verarbeitete die Band alle möglichen Einflüsse in ihren Songs und haute so Evergreen-Riffs wie „Kingdom of the Night“ raus. Und auch fast 35 Jahre nach ihrem Auftritt beim „Pop am Rhein“ in Düsseldorf lässt sich die Kapelle um Frontsirene Bernhard Weiß nur schwer in ein musikalisches Korsett zwängen, wie „Monster Hero“ eindrucksvoll beweist.
    Axxis – Monster Hero
  • Uriah Heep - Living The Dream

    Uriah Heep - Living The Dream

    CD Reviews

    "Die Dinosaurier werden immer trauriger" – diese Weisheit trifft vielleicht auf den HSV-Dino zu, auf die alten Rock Heroen wie Deep Puple, Alice Cooper oder eben URIAH HEEP jedoch sicher nicht.

    Uriah Heep - Living The Dream
  • Die Drei Fragezeichen – Im Reich der Ungeheuer (195)

    Die Drei Fragezeichen – Im Reich der Ungeheuer (195)

    CD Reviews

    Vom Cover starren den Hörer leuchtendrote Augen grimmig an. Das macht auf jeden Fall schon mal Lust auf mehr! Und es geht auch sofort zur Sache, denn als das Telefon klingelt, meldet sich ein aufgeregter Mann: Wally Robertson, ein berühmter Stuntman. Die Sache scheint dringend zu sein und so machen sich die Juniordetektive umgehend auf den Weg in die Hollywood Hills.
    Die Drei Fragezeichen – Im Reich der Ungeheuer (195)
  • Madder Mortem - Marrow

    Madder Mortem - Marrow

    CD Reviews

    Auch auf Album Nummer Sieben bleiben MADDER MORTEM sich, ihrer musikalischen Nische und natürlich auch den Anhängern treu.

    Madder Mortem - Marrow
  • Party.San Open Air 2018

    Das PARTY.SAN METAL OPEN AIR ist und bleibt DIE Pilgerstätte der deutschen und mittlerweile weltweiten Metal-Szene, wenn es um Death Metal, Black Metal, Thrash Metal und Grindcore geht.

    Die gute Arbeit, die Mieze, Boy und Jarne jahrein jahraus machen, um dieses einzigartige Festival auf die Beine zu stellen, zahlt sich nicht nur in konstanten Besucherzahlen aus, sondern auch in Lobeshymnen eines treuen Publikums.

    Das PARTY.SAN METAL OPEN AIR ist und bleibt nicht nur für mich persönlich ein in Stein gemeißelter Termin im Kalender, fühlt man sich doch auf keiner vergleichbaren Veranstaltung nach wie vor so familiär aufgehoben. Neben einem einmal mehr großartigen Line-Up, bei dem u. a. endlich Emperor und Masters Hammer debutieren durften, kenne ich nach wie vor kein Festival, bei dem man derart entspannt Musik genießen kann, dabei kulinarisch in allen Belangen zu nach wie vor fairen Preisen rundum versorgt ist und ein so breites Angebot an (musikalischem) Merch und Tonträgern bis hin zu Musikinstrumenten selbst - in diesem Jahr präsentierte sich der Hersteller Ibanez - zum Stöbern vorfindet.

    Party.San Open Air 2018
  • Behemoth - I loved you at your darkest

    Behemoth - I loved you at your darkest

    CD Reviews

    Auf kaum ein anderes Album hat die Metal-Welt im Jahr 2018 wohl mit mehr Spannung gewartet, als auf den neuen BEHEMOTH-Output. Würde die Band das Niveau des fulminanten und schon vier Jahre alten Vorgängers „The Satanist“ halten können?
    Behemoth - I loved you at your darkest


News

CHRONICLE MOSHERS OPEN AIR 2019 nimmt Formen an!!!


header

Das CHRONICLE MOSHERS OPEN AIR ist ein weiteres familiäres Metal-Festival von Fans für Fans veranstaltet der Metal Club Reichenbach bzw. der CHRONICLE MOSHERS e. V. nun schon im 17. Jahr erfolgreich im beschaulichen, sächsischen Vogtland südlich von Zwickau.

Traditionell findet das Festival am Mühlenteich Hauptmannsgrün am zweiten Juni-Wochenende statt.

Aktuell wurden die Polen von DECAPITATED bestätigt, aber auch darüber hinaus kann sich das Billing für die 2019er-Sause schon sehen lassen. So sind u. a. VADER, die Niederländer von ALTAR aber auch die deutschen Hopefuls ATTIC, TRAITOR oder ATOMWINTER bestätigt.

Der Ticketverkauf startet am 01.11.2018 um 12 Uhr, man sollte sich den Termin vormerken. 

 

Das aktuelle Billing und alle weiteren Infos findet ihr hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, Marduk, Grindcore, Atomwinter, Attic, Heavy Metal, Chronicle Moshers, Hauptmannsgrün, Mühlenteich, DECAPITATED, VADER', ALTAR, TRAITOR, DEBAUCHERY´S BALGEROTH, DEMDRIVER, HIDEOUS DIVINITY, INTO DARKNESS, YARDFIELD COLONY, PRO PAIN, NUNSLAUGHTER, HAEMORRHAGE, EXUMED

Weiterlesen: CHRONICLE MOSHERS OPEN AIR 2019 nimmt Formen an!!!

IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 - Erste Bands, Early-Bird-Tickets und limitierte Shirts!!!

37977755 2015161538518244 7019076056111906816 o

 

 

Nach der Festival-Saison ist vor der Festival-Saison, so auch beim  IN FLAMMEN OPEN AIR  in Torgau.

Seit rund drei Wochen läuft der Vorverkauf für die Festival-Ausgabe 2019 und noch bis zum 01.11.2018 lassen sich Early-Bird-Tickets zum Tiefpreis und auch Packages mit limitierten Shirts abgreifen. Schmackhaft machen dies aktuell neben den Altvätern UNLEASHED deren Landleute LIK und HAMFERD von den Färöer Inseln.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 findet vom 11.-13.07.2018 statt.

Das IN FLAMMEN OPEN AIR erfreute sich auch in diesem Jahr einmal mehr zunehmender Beliebtheit. Warum, das könnt ihr in unserem ausführlichen Festival-Bericht inklusive Fotogalerie vom IN FLAMMEN OPEN AIR 2018 nachlesen.

Das aktuelle Billing und alle weiteren Infos findet ihr hier...

Festival, Death Metal, Black Metal, Open Air, IN FLAMMEN, Torgau, Grindcore, Unleashed, Heavy Metal, LIK, HAMERD

Weiterlesen: IN FLAMMEN OPEN AIR 2019 - Erste Bands, Early-Bird-Tickets und limitierte Shirts!!!

Neuer Stoff von The Outside

outsideDie bunte Truppe aus Chile, Israel und Deutschland hat ihre Homebase in Berlin aufgeschlagen. Auf ihrem kürzlich erschienen dritten Album ´We Feel Through The Dead´ thrasht das Quartett schon eine Ecke härte und düsterer als in der Vergangenheit. Insbesondere die Vocals gefallen mir wesentlich besser als bisher. Mit ´Congregation´ ist nun das zweite Video veröffentlicht worden. Aber keine Angst, gesichtslos, wie in dem Clip ist die politische Band auf keinen Fall.

Mit etwas Verspätung gibt es am 20.10.18 auch noch eine Releaseparty im berliner Cassiopeia. Als Unterstützung sind MAAT und CIRCLES OF MALICE mit am Start. Tickets gibt es im Vorverkauf für faire 10 Euro.

Shining auf Deutschland Tour und wir verlosen Tickets!

verlosung SHINING tour 2018 twilightShining ist eine norwegische experimentelle Band, die 1999 als akustisches Jazzquartet in Oslo gegründet wurde. Mit der Zeit änderte sich der Stil der Band unter Einflüssen aus der Metal-Musik, des Progressive Rock sowie der klassischen Musik des 19. und 20. Jahrhunderts in eine experimentellere und extremere Richtung. (Ihre befreundeten Jungs aus Schweden heissen auch Shining, aber spielen Black Metal ;-)  )

Das Debütalbum Where the Ragged People Go wurde am 5. November 2001 veröffentlicht.  Das zweite Album Sweet Shanghai Devil erschien zwei Jahre später über das Label Jazzland Recordings.

Zur Zeit des ersten Albums Where the Ragged People Go, in der die junge norwegische Jazz-Szene vom Nu Jazz dominiert wurde, kam Shining eine hohe Aufmerksamkeit zu, da sie modernen und energischen, akustischen Jazz spielten. Der von John Coltrane und Ornette Coleman beeinflusste Sound der Band wurde auf Sweet Shanghai Devil weiter entwickelt. Die Musik wurde freier und die Band ließ mehr Einflüsse von außerhalb der Jazz-Musik einfließen, blieb aber gleichzeitig eine Akustik-Jazz-Band. 

Der Stil des Albums Blackjazz kann als Progressive Metal mit starkem Jazz-Einfluss beschrieben werden.

Zum Tourstart von Shining verlosen wir mit Unterstützung von Contra Promotion 2x1 Ticket 

W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N *** W I N ***


Wie könnt ihr 2x1 Tickets mit freundlicher Unterstützung von Contra Promotion
gewinnen?

1. Uns auf Facebook https://www.facebook.com/twilight.magazin folgen / liken!!!. (Wer uns schon "folgt" macht bei Punkt 2 weiter)
2. Dann eine Mail mit Eurem Vor- und Nachnamen (incl. Facebook Namen) und dem Betreff “Shining Animal Tour und ich bin dabei” mit Wunschort an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben!

Einsendeschluss ist der 14.10.2018 um 17 Uhr! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt!

Wer kein Ticket gewinnt oder es nicht abwarten kann, der kann sich jetzt Tickets ordern.

VVK unter https://www.contrapromotion.com/cat/index/sCategory/791

Soilwork veröffentlichen zweiten Studio Trailer

soilwork neues album
Die schwedischen Metal-Visionäre SOILWORK haben die Aufnahmen zu ihrem lange erwarteten elften Studioalbum abgeschlossen. Das bislang noch unbetitelte Album ist das erste seit mehr als drei Jahren und wird zudem das erste, auf dem Drummer Bastian Thusgaard zu hören ist. Thusgaard ersetzte 2016 den ausgestiegenen Dirk Verbeuren.

Heute veröffentlicht die Band die zweite Studio Webisode, in der sie über auf ihr Inspiriation und die Aufnahmen sprechen: https://youtu.be/9SRtzjDKnr0

Seht Webisode #1 hier: https://youtu.be/wc6BaYOI3h4


Die Scheibe soll voraussichtlich Anfang 2019 erscheinen.


SOILWORK werden sich zudem gemeinsam mit den Label-Kollegen AMORPHIS auf ausgedehnte Europa-Co-Headliner-Tour begeben. Ab dem 11. January bis 16. February ist das Paket mit JINJER und NAILED TO OBSCURITY unterwegs.


SOILWORK / AMORPHIS
+ JINJER
+ NAILED TO OBSCURITY
11.01. D Oberhausen - Turbinenhalle 2
12.01. NL Nijmegen - Doornroosje
13.01. D Hamburg - Markthalle
14.01. DK Copenhagen - Amager Bio
15.01. S Stockholm - Fryshuset
16.01. N Oslo - Rockefeller Music Hall
18.01. D Hanover - Capitol
19.01. D Leipzig - Hellraiser
20.01. PL Krakow - Klub Kwadrat
22.01. RO Bucharest - Arenele Romane
23.01. BG Sofia - Universiada Hall
25.01. H Budapest - Barba Negra Music Club
26.01. A Vienna - Ottakringer Brauerei
27.01. CZ Zlín - Masters of Rock Café
28.01. SK Bratislava - Majestic Music Club
29.01. D Berlin - Kesselhaus
30.01. D Munich - Backstage (Werk)
01.02. D Geiselwind - MusicHall
02.02. D Cologne - Essigfabrik
03.02. B Antwerp - Trix Muziekcentrum
04.02. UK London - Electric Ballroom
06.02. F Paris - Cabaret Sauvage
07.02. F Toulouse - Le Bikini
08.02. E Madrid - Mon
09.02. E Barcelona - Salamandra
10.02. F Lyon - Le Transbordeur
12.02. I Trezzo sull'Adda (MI) - Live Music Club
13.02. D Wiesbaden - Schlachthof
14.02. D Saarbrücken - Garage
15.02. D Stuttgart - LKA Longhorn
16.02. CH Pratteln - Z7

SOILWORK is:
Björn "Speed" Strid - vocals
David Andersson - guitars
Sven Karlsson - keyboards
Sylvain Coudret - guitars
Bastian Thusgaard - drums

www.soilwork.org | www.facebook.com/soilwork | www.nuclearblast.de/soilwork

METAMORPHER – Veröffentlichen Video zur ersten Single „Limbic"!

BMETAMORPHER – Veröffentlichen Video zur ersten Single „Limbicevor am 21.09. die Debüt-EP „Becoming" erscheint, haben METAMORPHER vorab die erste Single „Limbic" in Form eines Lyricvideos veröffentlicht, hier geht´s zum Video:
Als einen „unweigerlichen Dammbruch aus angestautem Verlangen" bezeichnen Dominik Kwasny und Michael Junker ihre brandneue Band METAMORPHER. Und irgendwie scheint besonders bei den beiden alles bisher auf dieses EP-Debut mit dem Titel „Becoming" hinausgelaufen zu sein.
 
METAMORPHER sind kompromisslos, trendbefreit-modern und verkörpern genau die Art des progressiven Ambient-Metals, welche einen nachhaltig auf mehreren Ebenen zu fesseln vermag.
 
Es gibt hier viel zu sagen und zu verfrachten! Entsprechend breitspurig und episch sind die Kompositionen und der Sound - letzterer maßgeblich durch Legende Dan Swanö (Mix & Master) geprägt.
 
Die Band tritt mit ihrer Erstveröffentlichung „Becoming" am 21.09.2018 über Timezone-Records in allen Läden und auf allen Plattformen an. „Hören und nach Mehr schmachten" bleibt an dieser Stelle nur noch zu sagen!
 
Eine verheißungsvolle Ambient-Prog-Metal Combo gegründet von Bassist Dominik Kwasny, Sänger Michael Junker und Schlagzeuger Carlos Gottberath zusammen mit den Gitarristen Michael Schiefer und Patrick Wassenberg.