• Metal Days 2018
  • twilight metal days 2018 Alestorm 045Einige Jahre ist der letzte Metal Days-Besuch schon her und so wurde es mal wieder Zeit, dieses bezaubernde Festival mit seinen Einzigartigkeiten noch einmal auf die Agenda zu setzen. Wo sonst bekommt man eine ganze Woche Metal in einer so wunderschönen Umgebung präsentiert, dass die Musik manchmal gar nicht die Priorität hat, die sie verdient?
Children Of Bodom - Halo of blood

Children Of Bodom - Halo of blood

  • Im Fußball haben Ausnahmetalente durch ihre überragende Stellung schon einigen Schaden angerichtet. Man schaue nur nach Barcelona mit ihrem Weltstar Messi. Kann man das auch auf die Musikwelt übertragen. Man kann, wie das neue Album der CHILDREN OF BODOM unter Beweis stellt.

Children Of Bodom - Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth)

Children Of Bodom - Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth)

  • Schon 15 Jahre gibt es diese nach wie vor jugendlich anmutende Band also. 
Children Of Bodom - Relentless, Reckless, Forever

Children Of Bodom - Relentless, Reckless, Forever

  • Bei Children of Bodom scheiden sich unter Metalheads die Geister: Die einen sagen, COB würden weichgespülten Dudelmetal machen, die anderen finden den Melodic Death Metal der Finnen einfach genial.

Children Of Bodom - Skeletons in the Closet

Children Of Bodom - Skeletons in the Closet

  • Von der melodiös-krachenden Kidi Black Metal Band zur gefeierten Hartwurstikone - die Karriere der Finnen um Gitarrist und Sänger Alexi Laiho läuft derzeit bestens.

Children Of Bodom - Stockholm Knockout Live

Children Of Bodom - Stockholm Knockout Live

  • HAt man dne Kampf gegen die moderne CD Hülle erstmal gewonnen und an den richtigen Stellen gedrückt, dann steht man vor den offenen Toren der Hölle: infernalische Death N Roll Sounds á la "Sixpounder", "Silen Night, Bodom Night", "Angels Don't Kill" oder das geniale "Hate Me!" montieren dem Hörer dir

Children Of Bodom - Are You Dead Yet?

Children Of Bodom - Are You Dead Yet?

  • "Wohnst du noch - oder lebst du schon?" - so ähnlich mutet die Frage der Skandinavier von Children of Bodom an. Die Sensenmänner hatten sich nach langjähriger Death Metal Vergangenheit auf dem letzten Album stärker dem Death N Roll verschrieben.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.