In Flammen Open Air 2019
  • In Flammen Open Air 2019
  • Jahrein, jahraus ist das idyllische und naturnah gelegene Gelände am Torgauer Entenfang im wahrsten Sinne des Wortes der Garten Eden für metallische Seelen. Nämlich dann, wenn Veranstalter Thomas Richter zur Hellish Gartenparty, genauer gesagt zum IN FLAMMEN OPEN AIR lädt. Auch in diesem Jahr gab es wiederum drei entspannte Tage mit 39 Bands samt traditioneller Froschkotze, Kaffee & Kuchen und Hangover Run.
     
Chapel of Disease - …And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye

Chapel of Disease - …And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye

  • "The Mysterious Ways..." war 2015 ein Death Metal Highlight und brachte den Standort Deutschland endgültig wieder auf die Landkarte, wenn es um ganz harte Sounds geht.
Chapel Of Disease - The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Chapel Of Disease - The Mysterious Ways Of Repetitive Art

  • Nach dem starken Debüt `Summoinig Black Gods´ legen CHAPEL OF DISEASE nun den Zweitling vor. Der ist anders, aber keinen Deut schlechter.

Chapel Of Disease - Summoning Black Gods

Chapel Of Disease - Summoning Black Gods

  • FDA Rekotz scheinen todesmetallische Trüffelschweine zu sein. Nach den grandiosen Erstlingen von Deserted Fear und Skeletal Remians bringen sie nun das starke Debüt von CHAPEL OF DISEASE auf den Markt.