Jahrspoll 2020 - Kersten Lison

TOP Alben des Jahres

MY DYING BRIDE - The Ghost Of Orion (inklusive 'The Old Earth')

RED MOON ARCHITECT - Emptiness Weights The Most (inklusive 'Chained')

KATATONIA - City Burials (inklusive 'City Glaciers')

PARADISE LOST - Obsidian (inklusive 'Forsaken')

CENTINEX - Death In Pieces (inklusive 'Sacrifice')

DEATHWHITE - Grave Image (inklusive 'Grave Image')

SEETHER - Si Vis Pacem, Para Bellum (inklusive 'Wasteland')

ATLASES - Woe Portrait (inklusive 'Dreadlight')

DRACONIAN - Under A Godless Veil (inklusive 'Claw Marks On The Throne')

DÉCEMBRE NOIR - The Renaissance Of Hope (inklusive 'Behind The Scenes')

Überhaupt kein Metal, aber nicht minder herausragend:

NADA SURF - Never Not Together (inklusive 'Crowded Star')

MATTHEW GOOD - Moving Walls (inklusive 'Your Rainy Sound')

Aufsteiger des Jahres

Eintracht Braunschweig

Bestes CD-Cover

MY DYING BRIDE - The Ghost Of Orion

Reinfall des Jahres

Babylon Berlin - Staffel 3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.