Axxis - Doom Of Destiny

CD Reviews, Axxis - Doom Of Destiny

  • Axxis - Doom Of Destiny
  • /
  • Erstellt am: Samstag, 17 November 2007
  • Label: AFM
  • V.Ö.: 17 November 2007
  • Bewertung: Axxis - Doom Of Destiny
  • Redakteur: Thorsten Zwingelberg

Axxis waren schon immer für eine Überraschung gut und sie haben auch auf vielen Alben gezeigt, dass sie sich gerne von Zeit zu Zeit mal wieder neu erfinden.

Auf "Doom Of Destiny" äußert sich dies in der Zusammenarbeit mit Sängerin Lakonia, die etwa dem Titelsong oder "Better Fate" gewisse Stilelemente typischer Frauenmetalbands wie "Nightwish" oder "After Forever" verpasst. Gepaart wird dieses neue Elemente mit einigen der härtesten Songs der Axxis Geschichte.
Axxis gelingt hier also eine Fusion aus typischen Axxis Hardrock Elementen und neuen, moderneren Elementen, die dem Sound der Band einen gewissen symphonischen Touch verleiht.
Für mich ist dies zwar nicht die beste Axxis Scheibe, aber auf jeden Fall klingt sie frisch und man merkt den Jungs an, dass sie - auch mit neuem Gitarristen an Board - voll motiviert sind. Und im Übrigen lohnt es sich, beim Hören Durchhaltevermögen zu zeigen, da "Astoria" einer der besten Songs der Scheibe ist. "Doom Of Destiny" zeigt eine weitere Facette einer Band, die seit Jahren für qualitativ hochwetigen metal steht.

Tags

Axxis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.