Behemoth - Evangelion

CD Reviews, Behemoth - Evangelion

  • Behemoth - Evangelion
  • /
  • Erstellt am: Samstag, 24 Oktober 2009
  • Label: Nuclear Blast
  • V.Ö.: 24 Oktober 2009
  • Bewertung: Behemoth - Evangelion

Ist der Titel bezeichnend ? Spielt man jetzt alles an die Wand ? Es ist ohne Frage die Polen markieren mittlerweile eine der Speerspitzen des europäischen Death/Black Metal.

Mit dem reißerischen „Demigod“ Album hatte die Band den Grundstein gelegt und ich dachte die Band besteigt den Thron! Doch „Apostasy“ der Nachfolger „enttäuschte“ etwas, wenn man bei „Behemoth“ überhaupt davon sprechen kann, es fehlte doch etwas der Druck.
Vielleicht hat die Band es selber gemerkt, denn gleich vom ersten Ton an legt man so vehement los das einem die Spucke weg bleibt. Hier spielt eine der technisch besten Bands der Welt. Man beherrscht einfach alles. Man hört es auf den ersten Schlag wie hart die Truppe an sich arbeitet. Eine irre Instrumentierung die ich nicht beschreiben will . Jeder muss in „Evangelion“ rein hören auch wenn er nicht auf oben genannte Stielrichtung steht. Das ist der absolute Hammer wie die Polen hier Aufspielen.
Und genau das ist vielleicht der springende Punkt warum ich einen Zähler abziehe. Das Album wirkt durch diese Ansammlung an technischer Höchstleistung streckenweise zu überladen und ist auch ich will mal sagen überproduziert so das der finale Schlag in letzter Konsequenz aus bleibt.
Trotzdem muss hier jeder zugreifen und wer die Gelegenheit hat die Band live zu sehen sollte sich das nicht entgehen lassen. Es ist der gleiche absolute Wahnsinn wie dieses Album!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.