Benediction – Re-Releases

CD Reviews, Benediction – Re-Releases

BENEDICTION gehören zweifelsohne zu den größten Namen im europäischen Death Metal. Während die Nachbarn aus dem hohen Norden in den 90er Jahren mit einer schier unüberschaubaren Flut an Death Metal Kapellen auf den Markt gestürmt sind, blieb die Zahl der erinnerungswürdigen Bands aus dem Vereinigten Königreich überschaubar. Metal Mind bringen nun vier weitere Klassiker als Doppel-Pakete wieder auf den Markt.

Wie immer haben die Polen tolle Pakete für die Fans geschnürt bzw. neu geschnürrt, da  Nuclear Blast vor einigen Jahren gezeigt hatten, wie es geht. Zum einen wurden das Debüt „Subconscious Terror“ und das Zweitwerk „The Grand Leveller“ in einem ansehnlichen Digi-Pack vereint und zudem noch mit der „Dark Is The Season“ EP versehen. Als zusätzlichen Bonus gibt es die beiden Studiotracks der „The Grotesque“ EP gleich mitgeliefert, auch wenn diese Songs aus chronologischen Gründen eher auf das zweite Digi-Pack Paket gepasst hätten. Denn die EP lag genau zwischen den Releases von „Transcend The Rubicon“ (1994) und „The Dreams You Dread“ (1995). Immerhin hatten schon Nuclear Blast 2008 dieser Doppel-CD noch zwei Livetracks als Nachschlag spendiert.

Aufgrund der Veränderungen am Mikrofon, bildeten sich seinerzeit bald verschiedene Lager unter den BENEDICTION Fans. Während einige Fans den Weggang von Barney Greenway nur schwer verkraften konnten, schworen andere auf Dave Ingram. Allerdings waren auch nicht alle Fans mit dem veränderten Stil Ingrims auf „The Dreams You Dread“ einverstanden. Meine Erinnerung an das Album, welches für mich persönlich bis heute zu den Highlights der Bandgeschichte gehört, ist vor allem auch mit einem legendären Telefoninterview des Kollegen Stoffregen verbunden, welches dieser aus dem Keller meiner Eltern mit der Band führte. Doch zurück zur Musik!

Zwar hat man auf umfangreiche Linernotes und Ähnliches verzichtet, dennoch sind die nummerierten und limitierten Digi-Packs schön anzusehen und hübsch aufgemacht, z.B. mit goldenen CDs. Über die musikalischen Qualitäten der Band noch viele Worte zu verlieren hieße wohl Euros…äh Eulen nach Athen tragen.

Kurz: Metal Mind bieten den Fans des klassischen Death Metal mit diesen beiden Re-Releases wertige Digi-Packs mit legendären Death Metal Klassikern, die in keiner Sammlung fehlen dürfen.

Tracklist

Benediction - Subconscious Terror / The Grand Leveller

CD 1 - "Subconscious Terror":

1. Intro - Portal To Your Phobias

2. Subconscious Terror

3. Artefacted Irreligion

4. Grizzled Finale

5. Eternal Eclipse

6. Experimental Stage

7. Suspended Animation

8. Divine Ultimatum

9. Spit Forth The Dead

Bonus tracks:

10. Confess All Goodness

11. Foetus Noose

12. Forged In Fire

13. Dark Is The Season

14. Jumping At Shadows

15. Experimental Stage

CD 2 - "The Grand Leveller":

1. Vision In The Shroud

2. Graveworm

3. Jumping At Shadows

4. Opulence Of The Absolute

5. Child of Sin

6. Undirected Aggression

7. Born In A Fever

8. The Grand Leveller

9. Senile Dementia

10. Return To The Eve

Bonus tracks:

11. The Grotesque

12. Ashen Epitaph

Benediction - Transcend The Rubicon/The Dreams You Dread

CD 1 - "Transcend The Rubicon":

1. Unfound Mortality

2. Nightfear

3. Paradox Alley

4. I Bow To None

5. Painted Skulls

6. Violation Domain

7. Face Without Soul

8. Bleakhouse

9. Blood From Stone

10. Wrong Side of The Grave

11. Artefacted/Spit Forth

Bonus tracks:

12. Saneless Theory

13. Deadfall

CD 2 - "The Dreams You Dread":

1. Down On Whores (Leave Them All For Dead)

2. Certified...?

3. Soulstream

4. Where Flies Are Born

5. Answer To Me

6. Griefgiver

7. Denial

8. Negative Growth

9. Path of The Serpent

10. Saneless Theory

11. The Dreams You Dread

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.