Exile – Unveiling Insanity

CD Reviews, Exile – Unveiling Insanity

„Metal is Religion“ ist auf vielen Backprints der deutschen Metalfans zu lesen. Doch sobald sie die Konzerte und Festivals verlassen kehren die meisten Rebellen in ihr gutbürgerliches Leben zurück und tauschen Lederjacke gegen Schlips und Kragen. Wer echten Untergrund erleben möchte, sollte vielleicht einmal die Koffer packen und nach Jordanien reisen. Dort leben EXILE ihren Heavy Metal Traum!
Sechs Jahre sind seit dem Debüt „Suspended Society. . .“ vergangen. Nach wie vor stehen die jordanischen Metaller unter staatlicher Beobachtung, Tonträger und Shirts werden beschlagnahmt und auf Konzerten tummelt sich der ein oder andere Agent. Das hat das Trio um Bandleader Nader nicht abgehalten an einem Nachfolger ihres wirklich hörenswerten Thrash Debüts zu werkeln. Mit „Unveiling Insanity“ liefert die Band schon allein optisch eine gelungene Hommage an die 90er Jahre ab, erinnert das Coverartwork doch an Altmeister Ed Repka. Aber auch musikalisch ist sich der Dreier treu geblieben: trockener Thrash Metal im Stile von EVIL DEAD mit einer gehörigen Portion DEATH-Riffs. In Europa würde man sie wohl der New Wave of Thrash Metal zuordnen und sie in einem Atemzuge mit Bands wie DUST BOLT, TRAITOR & Co nennen.
Im Vergleich zum Debüt hat man vor allem in Sachen Sound nochmal ordentlich nachgelegt und „Unveiling Insanity“ klingt deutlich kräftiger und differenzierter, dafür etwas weniger roh und rumplig als der Vorgänger. Davon provitiert nicht nur der Gesang von Nader, sondern auch das Gitarrenspiel. Über weite Strecken dürften Fans von DEATH „Leprosy“ Gefallen am Zweitwerk der Jordanier finden.
EXILE mussten schon auf dem Debüt nicht auf ihren Exotenbonus verweisen um zu überzeugen. Mit „Unveiling Insanity“ haben sie das noch viel weniger nötig. Wer es nicht weiß, wird es der westlich geprägten Mucke des Trios ohnehin nicht anhören, dass sie aus Jordanien stammt. Gelungener Thrash-Death!

Anspieltipp: "Into the Uncertainty"

Line Up

Mahmoud Tayyem – Drums
Nader Elnatsheh – Guitars, Vocals
Ibrahim Al-Khatib – Bass

Tracklist

01. City Upon A Hell
02. Earthly Cloak
03. Unveiling Insanity
04. Into the Uncertainty
05. House of Fear
06. Instru-Mental
07. Twisted (Being)
08. Indulgence in Depravity
09. Sickening Creatur

Tags

Exile