My Dying Bride - The Manuscript (EP)

CD Reviews, My Dying Bride - The Manuscript (EP)

MY DYING BRIDE haben die Metalgemeinde schon immer gespalten. Den einen konnte die Braut nicht schnell genug sterben, die anderen wurden von der Musik dermaßen in Verzückung gedoommetalt, dass auf den legendären Konzerten schon einmal eine Brille zu Bruch gehen konnte...

Nicht ganz so erfolgreich wie die auch aus dem Vereinigten Königreich stammenden PARADISE LOST, aber nicht minder genial veröffentlichen MY DYING BRIDE nur wenige Monate nach ihrem letzten epischen Longplayer „A Map of all our failures“ (10/2012) eine Four-Track-EP (als CD und auf Vinyl) mit dem Titel „The Manuscript“.

Auf selbiger befinden sich wieder einmal vier neue exklusive Songs, die im Gegensatz zum letzten Album bisweilen versuchen, am Midtempo-Bereich zu kratzen. Geht der erste und titelgebende Track aufgrund seiner düster-hymnenhaften Melodie sofort ins Ohr und ins Herz, ist demgegenüber 'Var Gud Over Er' geradezu brachial dynamisch und kraftvoll düster. 'A pale shroud of longing' ist durch seine gewohnte doomlastige Melancholie im Verein mit eingängigen verlangsamten Riffs noch der typischte MY-DYING-BRIDE-Song auf der EP. Richtig emotional und traurig wird es dann bei „Only tears to replace her with', ein Song voll von dramatischem Verlust mit doomiger, fast unendlicher Hoffnungsmelodie.

Kurz: Vier Lieder über Verlust, Schicksal und Revanche im typischen MY-DYING-BRIDE-Sound.

Line Up

Aaron Stainthorpe / Vocals

Lena Abe / Bass

Andrew Craighan / Guitar

Hamish Glencross / Guitar

Shaun Macgowan Violin / Keyboards 

Tracklist

01. The Manuscript

02. Var Gud Over Er

03. A Pale Shroud of Longing

04. Only Tears to Replace Her With

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.