Raven - Screaming Murder Death From Above: Live In Aalborg

CD Reviews, Raven - Screaming Murder Death From Above: Live In Aalborg

Das englisch-amerikanische Trio Infernale der NWoBHM meldet sich mit einem starken Live-Album zurück.
Im Vorprogramm von U.D.O. lieferten die Gallagher Brüder in Hannover eine starke Show ab. Erst kurz vor ihrer Tournee hatten sie ex-FEAR FACTORY Trommler Mike Heller auf den Drum-Hocker gesetzt, nachdem Schlagzeuger Joe Hasselvander aus gesundheitlichen Gründen kurzfirstig die Sticks an den Nagel hängen musste. Dass die Herren an den Saiteninstrumenten vor Energie nur so strotzen, war in Hannover zu sehen und ist auch auf diesem Live-Album zu hören. Vor allem die erste Hälfte der Setlist wirkt roh und kraftvoll. Oldies wie „Hell Patrol“ aus dem Jahre 1981 oder „All For One“ (1983) kommen wie eine Abrissbirne aus den Boxen gedonnert. Das „aktuelle“ Studioalbum des Trios wurde mit „Tank Treads“ gewürdigt – kein schlechter Song, jedoch wird sofort klar, dass er gegen die ersten Fünf Granaten der Setlist nicht anstinken kann. Das instrumentelle Gitarrengeschrote bei „A.A.N.S.M.M.G.N.“ wollen wir mal als Verschnaufpause durchgehen lassen – ansonsten braucht das niemand und man hört es besser vor der Try-Out-box der Gitarrenabteilung bei P.P.C. Musik. Mit „Crash Bang Wallop“ kehren die Metaller dann am Ende wieder ins Jahr 1981 zurück und finden einen fulminanten Abschluss ihres Sets.
Schon bei der Show in Hannover war ich überrascht, wie gut und sicher Sänger John die spitzen Schreie und hohen Passagen hinbekommt – dies ist auch auf dem Album zu hören. Respekt. RAVEN mischen seit den Anfangstagen des Heavy Metal mit und doch sind sie – ähnlich wie ANVIL – nie wirklich in die Top-Liga aufgestiegen. Dafür sind sie sich immer treu geblieben und „Screaming Murder Death From Above: Live In Aalborg“ zeigt die starken Momente der Band.
RAVEN begeistern auf dieser Live-Konserve mit rohem Sound und brachialem NWoB-Heavy Metal!

Line Up

John Gallagher (bass, vocals)
Mark Gallagher (guitars)
Mike Heller (drums)

Tracklist

1. Destroy All Monsters 5:18
 2. Hell Patrol 4:31
 3. All For One 3:22
 4. Hung Drawn And Quartered 4:28
 5. Rock Until You Drop 7:58
 6. A.A.N.S.M.M.G.N. 3:59
 7. Tank Treads (The Blood Runs Red) 4:36
 8. Faster Than The Speed Of Light 3:37
 9. On And On 5:10
 10. Break The Chain 7:10
 11. Crash Bang Wallop 4:11

Tags

Raven