Live at Wacken 2012

Live at Wacken 2012, DVD Reviews

Wer weiß schon genau, wie viele der heutigen Metalheads tatsächlich das Ergebnis einer durchzechten Nacht in WACKEN sind, als sich ihre Eltern zu den Klängen ihrer metallischen Heroen leidenschaftlich im Matsch des schleswig-holsteinischen Flachlandes liebten? Immerhin hat das größte Metalfestival der Welt mittlerweile fast ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel.

Und mit Sicherheit gehört das Megafestival zu den Festivals mit den meisten Superlativen und Hübner, Jensen & Co hätten sich seinerzeit sicherlich nicht träumen lassen, wohin die Reise sie einmal führen würde. Doch mittlerweile hat wohl so ziemlich jeder Heavy Metal Fan so seine persönlichen Erfahrungen mit und Erinnerungen an mindestens einen WACKEN Besuch. Kann man die Atmosphäre und Stimmung des Festivals auf DVD oder CD einfangen? Sicherlich nicht. Aber man kann mit den Bildern und Songs sicherlich die ein oder andere freudige Erinnerung bei den Besuchern des 23. W:O:A. wachrufen.

Auf drei DVDs präsentieren die Macher insgesamt 24 Bands und 58 Songs (+Bonusmaterial) mit fast 300 Minuten Spielzeit. Die echte Festivalatmosphäre kann die DVD natürlich allein deshalb schon nicht transportieren, da es sich natürlich in erster Linie um Aufnahmen von den verschiedenen Bühnen handelt. Das Leben in der WACKEN Stadt bleibt dabei weitestgehend ausgeblendet, was ich ein wenig schade finde. Vielleicht könnte man in Zukunft eine bessere Mischung aus Musik und Festivalleben (jenseits eines sporadischen „Waoooaaoaokkkkkken“ Schreis) finden. Immerhin ist WACKEN ja mittlerweile viel mehr als „nur“ Musik: Vom Wikinger Dorf, über ein Wrestling Zelt, einen Biergarten, verschiedene Märkte bis hin zu mittelalterlichen Spektakeln wird ja einiges geboten.

Doch zurück zur Musik. Bei weit mehr als 100 Bands ist es ganz klar, dass man für ein DVD Projekt eine Auswahl treffen musste und damit zwangsläufig die Kritiker in den Ring schickt: Der eine vermisst diese Band, der andere jene. Unterm Strich ist es jedoch gelungen, einen guten Querschnitt der musikalischen Vielfalt von WACKEN zusammenzustellen. Neben Festivalveteranen wie OVERKILL, TESTAMENT, SAXON oder HAMMERFALL, finden sich auch Bands wie LEAVES‘ EYES, RIOTGOD oder RED FANG. Vom räudigen Thrash Metal (z.B. HAMMERCULT), über die alternde NWoBHM (SAXON) bis hin zu den Berliner Großstadtcowboys von THE BOSSHOSS, den Lärmphropheten NASUM und den Cadillac-Rockern VOLBEAT findet sich für jeden Geschmack wenigstens eine Band auf der DVD.

Natürlich geht es mir nicht anders als jedem anderen Fan mit subjektiven Vorlieben: So hätte ich mir statt DECAPITATED wohl eher ein paar MASSACRE Songs gewünscht, NASUM durch die LENNINGRAD COWBOYS ersetzt, UNEARTH vergessen und mir stattdessen lieber DIO DECIPLES oder CHANNEL ZERO angesehen und die BROILERS SUFFOCATED vorgezogen. Aber such is life und der Vorteil der DVD ist vor allem, dass man sich nicht mit Regen und Matsch rumschlagen muss und i.d.R. seine eigene Toilette benutzen kann. Ist doch auch super.

Das Phänomen WACKEN lebt weiter und die aktuelle DVD-Box zur 23. Auflage des größten Heavy Metal Spektakels der Welt dürfte für viele Fans nur eine neuerliche Manifestation dessen sein, was sie ohnehin schon wussten: Faster:Harder:Louder – Wir sehen uns beim nächsten WACKEN – Rain or Shine!

Kapitel

DVD 1
01    HAMMERFALL - BANG YOUR HEAD
02    HAMMERFALL - LAST MAN STANDING
03    HAMMERFALL - HEARTS ON FIRE
04    TESTAMENT - MORE THAN MEETS THE EYE
05    TESTAMENT - OVER THE WALL
06    TESTAMENT - THREE DAYS OF DARKNESS
07    THE BOSS HOSS - RIDING HIGH, SINGING LOW
08    THE BOSS HOSS - SHAKE & SHOUT
09    EDGUY - MINISTRY OF SAINTS
10    EDGUY - SUPERHEROES
11    EDGUY - BABYLON
12    VOLBEAT - 7 SHOTS
13    VOLBEAT - EVELYN
14    VOLBEAT - POOL OF BOOZE, BOOZE, BOOZA

DVD 2
01    SAXON - HEAVY METAL THUNDER
02    SAXON - HAMMER OF THE GODS
03    SAXON - POWER AND THE GLORY
04    OVERKILL - ELECTRIC RATTLESNAKE
05    OVERKILL - IRONBOUND
06    OVERKILL - ROTTEN TO THE CORE
07    CRADLE OF FILTH - NYMPHETAMINE FIX
08    CRADLE OF FILTH - HER GHOST IN THE FOG
09    CRADLE OF FILTH - FROM THE CRADLE TO ENSLAVE
10    SUFFOCATED - 2008-SUFFOCATED
11    SUFFOCATED - ONWARD IN SADNESS
12    SUFFOCATED - HARD BONE
13    DECAPITATED - THE KNIFE
14    DECAPITATED - PEST
15    DECAPITATED - A VIEW FROM A HOLE
16    MEGAHERZ - JAGDZEIT
17    MEGAHERZ - HEUCHLER
18    DJERV - HEADSTONE
19    LEAVES EYES - ELEGY
20    LEAVES EYES - TEMPTATION
21    SCHANDMAUL - VOGELFREI
22    SCHANDMAUL - HOFNARR

DVD 3
01    CIRCLE II CIRCLE - WAKE OF MAGELLON
02    CIRCLE II CIRCLE - ANYMORE
03    CIRCLE II CIRCLE - HOURGLASS
04    RIOTGOD - BREED
05    RIOTGOD - FOOL
06    RED FANG - REVERSE THUNDER
07    RED FANG - DIRT WIZARD
08    COP UK - BLOWN AWAY
09    COP UK - ACCIDENTS HAPPEN, EVEN HERE
10    WARRIOR SOUL - FUCK THE PIGS
11    HAMMERCULT - WE ARE HAMMERCULT
12    HAMMERCULT - LET THE ANGELS BURN
13    NASUM - SCOOP
14    NASUM - WRATH
15    NASUM - I HATE PEOPLE
16    UNEARTH - MY WILL BE DONE
17    UNEARTH - BLACK HEARTS NOW REIGN
18    GHOST BRIGADE - BREAKWATER
19    GHOST BRIGADE - SOULCARVERS
20    GRAVEYARD - UNCOMFORTABLY NUMB
21    MOONSPELL - WOLFSHADE
22    MOONSPELL - OPIUM
23    MOONSPELL – AWAKE

Format: 3 DVD Digipack
NTSC, 16:9, Dolby Digital 1.5 / 2.0, Stereo PCM, Region Code 0, DVD 9

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.