• Stallion - From The Dead

    Stallion - From The Dead

    CD Reviews

    Schon mit den zwei EPs und dem Debüt "Rise And Ride" konnten STALLION einiges an Staub in der Heavy und Speed Metal Szene aufwirbeln.

    Stallion - From The Dead
  • Systemfehler – Cartoons zur Weltlage
  • Anathema - The Optimist

    Anathema - The Optimist

    CD Reviews

    ANATHEMA haben sich nun ja schon länger von harten Gitarrenklängen verabschiedet, und so sollte es niemanden überraschen, dass die Engländer bei der Promo für ihr neues Werk „The Optimist“ von der Plattenfirma als „Alternative Rock Avantgardisten“ angepriesen werden.

    Anathema - The Optimist
  • Danzig - Black Laden Crown

    Danzig - Black Laden Crown

    CD Reviews

    Ganze sieben Jahre hat sich Onkel Glen Zeit gelassen, um mit neuem Material um die Ecke zu kommen. Dafür ist ´Black Laden Crown´ etwas dürftig ausgefallen.

    Danzig - Black Laden Crown
  • Underground Remains Open Air 2017

    Underground Remains Open Air 2017

    Bereits zum fünften Mal findet das kleine aber feine Tages-Festival statt. Das Open Air - Gelände liegt in einem umgenutzten, ehemaligen Gewerbe- und Kasernengelände in einem Hinterhof am Haus der Kulturen, zwischen Leine und dem für den Göttinger Stadtteil Grone namensgebenden Gewässer mit viel Grün unterhalb eines kleine Park- und Waldstücks. An dem Ziel, vornehmlich die zweite und dritte Reihe der deutschen Szene zu fördern und als Zugpferde, deren bekanntere Vertreter zu nutzen ist nicht neu aber nicht wenige Veranstalter sind an einem solchen Konzept schon gescheitert. Darum ist es umso beachtlicher, dass man dieses Modell in der südniedersächsischen Studentenmetropole seit einigen Jahren etablieren konnte. Grund genug, für mich, dem Open Air endlich mal einen Besuch abzustatten.

    Underground Remains Open Air 2017
  • Ashcloud - Kingdom Of The Damned

    Ashcloud - Kingdom Of The Damned

    CD Reviews

    Die ersten Ursprünge von ASHCLOUD reichen in das Jahr 2005 zurück, als Jonny Pettersson nach der Auflösung der Band DISFIGURED VICTIMS weiterhin das Bedürfnis verspürte, ursprünglichen und rauen Death Metal zu spielen. Doch aufgrund anderer Bandverpflichtungen wurde das Projekt aus Eis gelegt, das dann 2013 zu tauen begann, als Petterson auf Gareth Nash traf und beide beschlossen, den Death Metal der späten 80er und frühen 90er für die Zukunft fit zu machen, und zwar mit einer deutlichen Betonung punk-crustiger Elemente und eiskalten, frostigen Melodien.

    Ashcloud - Kingdom Of The Damned
  • Diamond Head - Evil Live

    Diamond Head - Evil Live

    CD Reviews

    DIAMOND HEAD sind ein Kuriosum, gehören sie wohl zu den wenigen Bands, die durch das Schaffen anderer Bands berühmter geworden sind, als durch ihr eigenes.

    Diamond Head - Evil Live
  • Diamond Head - Death And Progress

    Diamond Head - Death And Progress

    CD Reviews

    Dave Mustaine trat bei diesem 93'er Album von DIAMOND HEAD als Produzent auf und Tony Iommi spielt beim Opener Gitarre. Gib'ts sonst noch Gründe, sich "Death And Progress" zuzulegen?

    Diamond Head - Death And Progress
  • THE BLACK CAPES – All These Monsters


News

Banner l

 

Mit dem IN FLAMMEN OPEN AIR möchten wir Euch im kommenden Jahr ein weiteres Festival im Twilight präsentieren.

Neben dem Protzen Open Air und dem Chronicle Moshers Open Air gehört das IN FLAMMEN seit Jahren zu einem der schönsten und attraktivsten unter den kleinen Veranstaltungen, die in erster Linie von Fans für Fans organisiert werden. Neben dem idyllischen, naturnahen Festival-Gelände am Entenfang im nordwest-sächsischen Torgau, welches dem Open Air nicht umsonst den Kosenamen der "Hellish Garden Party" eingebracht hat, haben die Veranstalter seit Jahren ein Händchen für ungemein abwechslungsreiche und hochkarätige, teilweise exklusive Billings, die Underground-Acts mit Szene-Größen vereinen. Und ganz nebenbei punktet das IN FLAMMEN mit der metallischsten Kuchentafel der Welt.

Knappe drei Wochen vor dem Start wurde nun auch endlich die lang erwartete Running Order bekannt gegeben.

Ihr findet Sie in unserem ausführlichen Vorbericht zum IN FLAMMEN OPEN AIR 2017!!!

Tags: Festival Death Metal Black Metal Open Air IN FLAMMEN Torgau Absu Marduk Krisiun Grindcore

Facebreaker und Revel In Flesh in Göttingen!!!

face riv gö

Nach dem UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2017, dem wir hier einen ausführlichen Bericht in Wort und Bild widmen, ist vor dem PROTZEN OPEN AIR  2017.

Wer keine Karte mehr für das 20jährige Jubileum mehr ergattern konnte, der kann sich am kommenden Donnerstag für schmale 10 € im Göttinger Freihafen zumindest mit FACEBREAKER und REVEL IN FLESH trösten.

Los geht´s ab 19 Uhr.

Weitere Infos:

https://www.facebook.com/Moshroom.Events/

https://www.facebook.com/musicparasites/

 

PRADISE LOST: neues Album und neue Tour!

Am 01. September 2017 wird das nunmehr 15. Studioalbum von Paradise Lost erscheinen, das erste Mal bei der neuen Plattenfirma Nuclear Blast. "Medusa" soll das härteste Album seit 15 Jahren sein. Interessante Zeitzählung, erschien doch vor fünfzehn Jahren mit "Symbol Of Life" zwar ein Album, das im Vergleich zu seinen Vorgängern "Believe In Nothing", "Host" oder "One Second" etwas an "Heavyness" zulegen konnte, aber in dieser Hinsicht mitnichten an die klassisch gewordene Sturm- und Drangphase oder die wieder an der Frühphase orientierten Spätwerke der Briten anknüpfen konnte. Nun, ja, sei es drum. Auf jeden Fall soll es "melding crushing doom metal with Nick Holmes' harsh death growls and raw organic sounds, heralding a new era of pure Northern misery" geben.

Kurz nach Veröffentlichung des Albums wird es eine ausgiebige Tour geben:

ALBUM RELEASE SHOW
01.09. D Stuttgart - LKA Longhorn

EUROPEAN TOUR w/ PALLBEARER & SINISTRO

28.09. D Herford - X
18.10. D Nürnberg - Hirsch
19.10. D Frankfurt - Batschkapp
20.10. D Saarbrücken - Garage
29.10. D München - Theaterfabrik
08.11. D Köln - Live Music Hall
09.11. D Berlin - Columbia Theater
10.11. D Weissenhäuser Strand / Ostsee - Metal Hammer Paradise (PARADISE LOST only)

banner

 

Nur noch zwei Wochen bis zum UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2017 im südniedersächsischen Göttingen und endlich ist die Running Order veröffentlicht worden.

Ihr findet sie in unserem ausführlichen Vorbericht!

Für schlappe 15 Euro gibt es ab sofort auf der komplett überarbeiteten Homepage des Festivals die metallische Vollbedienung für das zweite Juni-Wochenende.

Darüber hinaus bekommt ihr die Tickets direkt in in folgenden Göttinger Läden:

Trou - Burgstraße 20

Monster Cafe - Goetheallee 13

Vinyl-Reservat - Rote Straße 17

SonderBar - Kurze Straße 9

Schallzentrale - Gartenstraße 25

Das UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR findet am 10.06.2017 im Haus der Kulturen in Göttingen statt.

Tickets für das das kleine aber feine Festival gibts via undergroundremains(at)gmail.com.

Das komplette Billing und alle weiteren Infos findet ihr hier...

Tags: Festival Death Metal Black Metal Open Air Grindcore Underground Remains Göttingen Atomwinter Fäulnis Jehacktet Haus der Kulturen

Weiterlesen: UNDERGROUND REMAINS OPEN AIR 2017 - Running Order Online!!!

indian nightmare

Das Line-Up des PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2017 nähert sich mit der jüngst bekannt gegebenen diesjährigen "Frühschoppen-Band" für den abschließenden Festival-Samstag langsam aber sicher dem finalen Billing an. Die in Berlin beheimatete Band, deren Mitglieder ihre Wurzeln in Indonesien, der Türkei, Italien und Mexiko haben, hat die ambitionierte Aufgabe, sich mit ihrem Old-School-Sound aus Thrash, Death Metal samt dreckiger Crust-Schlagseite und Black Metal-Vibes mit Kultbands wie Asomvel oder Cashley, die in den vergangenen Jahren auf dieser Position für Furore sorgen konnten, zu messen.

Ein ausführlicher Vorbericht mit allem wissenswerten rund um das diesjährige PARTY.SAN METAL OPEN AIR ist mittlerweile online gegangen.

 Einen ausführlichen Rückblick des PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2016 in Bild und Wort findet ihr hier!Einen ausführlichen Rückblick des PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2016 in Bild und Wort findet ihr hier!

Der Vorverkauf

Weiterlesen: PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2017 - Mit INDIAN NIGHTMARE zum finalen Billing!!!

SOTS ToTheElements13 Jahre nach der letzten Veröffentlichung von Schwadorf´s Black Metal - Projekt SUN OF THE SLEEPLESS steht der Empyrium- und The Vision Bleak-Musiker nun also mit einem überraschenden Nachfolger bzw. dem ersten SOTS-Longplayer überhaupt in den Startlöchern.

"To The Elements" wird am 21.07.2017 erscheinen und kann ab sofort vorbestellt werden.

Zeitgleich erscheint mit "Shadows Of The Past" eine Vinyl-Compilation, die die Songs der vergriffenen Debut-EP "Poems To The Wretches Hearts" von  1999, der Siebenzoller "Tausend kalte Winter" aus dem Jahr 2000 und der Split-CD mit Nachtmahr von 2004 enthalten sind.

Nach der Veröffentlichung wird es den ersten Gig der Band seit 1999 im Rahmen des Prophecy Festes geben.