Zombie Riot - World Epitaph

Zombie Riot - World Epitaph

  • ZOMBIE RIOT legen mit ihrem zweiten Album so einige Schippen drauf.

New World Depression - Interment of Sins

  • Mit der neuen Platte "Interment of Sins" steht bei der Truppe aus dem Münsterland das sechste Album in der Startlöchern.  Die Jungs sind ihrem Stil weiterhin treu geblieben und hauen ein ordentliches Brett groovigen Oldschooldeathmetal auf den Markt. Hierbei handelt es sich um das zweite Album, bei dem das Recording und Mixing an ein Studio, in diesem Fall das Soundlodge Studio unter Regie von Jörg Uken, abgeben wurde. 
     
Blood and Brutality – Life Support EP

Blood and Brutality – Life Support EP

  • Während Feuerschwanz dem ausgehenden Jahr 2022 mit einer „The Final Countdown“-Coverversion noch eben denn finalen Todesstoß verpassen, wollen wir zum Ausgleich noch schnell auf eine hörenswerte EP der Amis von BLOOD AND BRUTALITY hinweisen.
Mayhem - Live in Leipzig 2022 - Ritual Show

15.12.22 Mayhem - Live in Leipzig 2022 - Ritual Show Haus Leipzig, Leipzig

  • PC181495Die Show am heutigen Abend wird eingeleitet durch die Begrüßung von einem gewissen Abo Alsleben, der sich "schuldig" bekennt, dafür verantwortlich zu sein, dass sich eine illustre und sehr heterogene "Gemeinde" von Menschen mit der Vorliebe für metallische Musik in Leipzig versammelt hat.

    Es handelt sich um jenen Menschen, der 1990 als fanatischer Metalhead in seiner Sturm- und Drangphase in einer von dramatischen politischen wie gesellschaftlichen Umbrüchen geprägten Zeit zunächst in Kontakt mit der Musik von MAYHEM kam, über die sich wiederum ein reger Austausch mit Bandkopf Euronymous entwickelte, welcher schließlich dazu führte, dass Alsleben die aufstrebenden Norweger nach (Ost-)Deutschland holte und für diese drei Konzerte als Auftakt für deren Europatour in Zeitz, Annaberg-Buchholz und Leipzig organisierte.

    Die Tour sollte außerhalb von Deutschland zum Desaster für die Band werden. Was blieb, war ein Mitschnitt aus dem Leipziger Eiskeller vom 26.11.1990, von dem zum damaligen Zeitpunkt niemand ahnen konnte, dass das damalige, eigentlich unbedeutende Konzert einer vergleichsweise unbekannten Szene-Band, historisch sein sollte. Der Rest ist Geschichte: Sänger Dead nahm sich am 08.04.1991 das Leben, die ideologische Rebellion aufbegehrenden Black Metal – Szene eskalierte, Euronymous wurde von Varg Vikernes am 10.08.1993 erstochen. Der Mitschnitt aus Leipzig, einst als Vermächtnis von Dead, dem ehemaligen Sänger gewidmet, wurde somit zum Abgesang für beide und zum vielfach aufgelegten Klassiker.

    In der Zwischenzeit ist der Black Metal explodiert, implodiert und wiederauferstanden. Und mit ihm: MAYHEM!

Death Path -  Hate Within

Death Path - Hate Within

  • Obwohl die Jungs aus Palma de Mallorca stammen, werden sie es wohl nie auf einen Ballermann Hits Sampler schaffen. Dabei ballern sie mehr als alle dort Vertretenen.
Unformulas - Post Mortem Visionary

Unformulas - Post Mortem Visionary

  • Auch ohne krassen Lockdown können die schwedischen Winter lang werden. Nicklas Rudiofson von RUNEMAGICK hatte jedenfalls Zeit und Muße, ein Doom Death Album im Alleingang auf die Beine zu stellen.
Disillusion - Ayam

Disillusion - Ayam

  • Als “The Liberation” im November 2019 veröffentlicht wurde, da ahnte wohl kaum jemand, welchen Weg die Geschichte nicht nur für DISILLUSION in den folgenden drei Jahren vorgesehen hatte...
    Weit mehr als zehn Jahre, fast anderthalb Dekaden hatten Fans auf das dritte Album der Leipziger warten müssen, genauso lange wie sich die Band, allen voran Andy Schmidt auf dem Weg zu neuem Material im langen Schatten des vermeintlichen Debut-Meilensteins “Back To Times Of Splendor” und des aus Bandsicht unfertigen und unvollkommenen Überwerkes “Gloria” gequält und abgearbeitet hatte. Es war ein schwerer, steiniger Weg, der sich allerdings gelohnt hatte, denn “The Liberation” war ein Paukenschlag, den man erhoffen aber nicht zwangsweise erwarten durfte und der Andy mit den umformierten DISILLUSION einen Neustart nach Maß ermöglichen sollte. Die Band hatte sich neu erfunden, das Material war stark und sprach für sich selbst. Eigentlich galt es nur noch, fleißig zu touren, um die Band auf das nächste Level zu heben und um verdientermaßen endlich die Ernte einfahren zu dürfen...
Nihilist Death Cult - Death To All Tyrants

Nihilist Death Cult - Death To All Tyrants

  • Das Info sagt, dass NIHILIST DEATH CULT interessant für Fans von Poison Idea, frühen DRI, frühen Bad Brains, Nails, Terrorizer und Cro Mags sind. Das ist ja mal 'ne Mischung.
Torturized - Aftermath

Torturized - Aftermath

  • Es gibt sie, die Bands, die mir gefallen obwohl sie sich in Gefilden rumtreiben, in denen meine Ohren nicht wirklich heimisch sind.
Detherous - Unrelenting Malevolence

Detherous - Unrelenting Malevolence

  • Hell Yeah! Endlich mal wieder ein richtiger Abriss!
De Profindis - The Corruption of Virtue

De Profindis - The Corruption of Virtue

  • Der Sound der Todesmetaller hat sich über die Jahre doch ganz schön gewandelt,
Slaughterday - Tyrants Of Doom

Slaughterday - Tyrants Of Doom

  • Zurecht haben SLAUGHTERDAY auf dem diesjährigen Party San einen Slot auf der Hauptbühne bekommen, was belegt, dass die Jungs sich in der ersten Liga des einheimischen Death Metals  etabliert haben.
Wacken Open Air 2022
  • Wacken Open Air 2022
  • Lange  mussten Metalheads aller Herrenländer auf das 31. Wacken Festival warten. Lange war unklar, ob und in welchem Rahmen der Holy Ground wieder gestürmt und bevölkert werden darf. Lange haben die beiden Gründerväter Thomas Jensen und Holger Hübner überlegt, ob sie ein Festival in Pandemiezeiten verantworten können.
[12 3 4 5  >>  
Twilight Magazin

© Twilight Magazin. All rights reserved.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.